-- Anzeige --

Hunderte neuer Lkw-Parkplätze im Danziger Hafen

Parkplatz von oben
Allgemein ist die Parkplatzknappheit ein wachsendes Problem in der EU (Symbolbild)
© Foto: iStock/ Pixfly

Die Stellplätze sollen dem gesteigerten Volumen des Port Gdańsk gerecht werden.


Datum:
13.06.2023
Autor:
Mirko Kaupat
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wegen des ständig steigenden Bedarfs hat der Hafen Danzig 380 neue Parkplätze für Lkw gebaut. Insgesamt stehen jetzt bereits 780 Parkplätze an verschiedenen Standorten des Hafengeländes zur Verfügung. Der Port Gdańsk expandiert seit Jahren merklich und tätigt Milliardeninvestitionen, um der gewachsenen Nachfrage gerecht zu werden. Aktuell schnellt besonders der Getreideumschlag deutlich nach oben.

3000 Lkw fahren täglich in den Danziger Hafen

Ungefähr 70 Prozent der Getreidelieferungen in den Danziger Hafen werden Berechnungen des Hafenbetreibers zufolge von Lkw getätigt. Spediteure hatten seit Langem zusätzliche Stellplätze für ihre Lieferfahrzeuge gefordert. Allein zum Containerterminal Baltic Hub verkehren täglich nicht weniger als 3000 Lkw, davon 110 mit Getreidetransporten.

EU-Kommission will Mitgliedsländer zum Bau von Lkw-Parkplätzen verpflichten

Das Bereitstellen von ausreichendem Parkraum – nicht nur in Häfen – ist ein wachsendes Problem der gesamten Europäischen Union, weil die Parkplätze sich meist nicht rentieren. Die Europäische Kommission will daher jetzt alle EU-Mitgliedsstaaten dazu verpflichten, aufzurüsten und auf den Autobahnen sowie anderen wichtigen Trassen mindestens alle 100 km ausreichend Stellplätze zur Verfügung zu stellen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.