-- Anzeige --

Online-Seminar: Cyberrisiken beherrschbarer machen

Einen hundertprozentigen Schutz vor Cyberkriminellen gibt es nicht. Was sich aber präventiv umsetzen lässt und wie eine Cyberversicherung helfen kann, erfahren Sie in einem Online-Seminar
© Foto: Urupong/stock.adobe.com

Ein Hackerangriff kann jeden treffen, auch kleine und mittlere Unternehmen sind nicht davor gefeit. Welche Vorsichtsmaßnahmen lassen sich umsetzen und wie kann man sich absichern? Das erfahren Sie am 23. Juni in einem Online-Seminar der VerkehrsRundschau.


Datum:
13.06.2022
Autor:
Marie Christin Wiens
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Transport- und Logistikunternehmen geraten verstärkt ins Visier von Hackern. Ein Beispiel dafür ist die Spedition Hellmann Ende vergangenen Jahres.

Präventiv reagieren, aber wie?

Das Bereinigen der IT-Systeme, Betriebsunterbrechungen, Datenverlust und -Missbrauch sind nur einige der möglichen Schäden, die bei einem Angriff auftreten können und mit finanziellen Risiken verbunden sind. Wichtig ist es daher, präventive Maßnahmen zu ergreifen. Sollte es doch zum Schaden kommen, kann eine Cyberversicherung helfen.

Aber welche Vorsichtsmaßnahmen können Unternehmen ergreifen und worauf sollten sie bei der Auswahl von Cyberversicherungen achten? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Online-Seminar am 23. Juni um 10 Uhr. Referent ist Robert Drexler, Leiter Schunck Competence Center Cyber.

Preise und Teilnahmebedingungen

Die Online-Seminare sind für Abonnenten der VerkehrsRundschau, Mitglieder des Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) sowie Kunden von FUMO Solutions kostenfrei. Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt 79 Euro netto.

Technische Voraussetzungen

Um am Online-Seminar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer oder Lautsprecher für die Audioübertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen.

Die Zugangsdaten zur Veranstaltung erhalten Sie einige Tage vor dem Termin per E-Mail zugeschickt. Das Online-Seminar wird mit edudip next durchgeführt.

Melden Sie sich hier für das Online-Seminar an!

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.