-- Anzeige --

Acea: Zulassungen von Nutzfahrzeugen weiter schwach

Die andauernden Lieferkettenengpässe nennt die Acea als Grund für die niedrige Zahl an Neuzulassungen
© Foto: iStock/ Canetti

In der EU wurden im vergangenen Jahr nur wenig Nutzfahrzeuge zugelassen, die Zahl sank sogar unter die des Corona-Krisenjahres 2020.


Datum:
25.01.2023
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Zahl der neu zugelassenen Nutzfahrzeuge in der Europäischen Union ist im vergangenen Jahr unter das Niveau des Corona-Krisenjahres 2020 gerutscht. Es seien rund 1,6 Millionen Einheiten und damit 14,6 Prozent weniger als noch im Jahr zuvor ausgeliefert worden, teilte der Branchenverband Acea am Mittwoch, 25. Januar, in Brüssel mit. Grund seien die andauernden Lieferkettenengpässe gewesen, die Fahrzeuge über das Jahr hinweg knapp gemacht hätten.

Unter den vier großen Fahrzeugmärkten sank die Zahl der zugelassenen Nutzfahrzeuge 2022 vor allem in Frankreich (minus 17,7 Prozent) und Spanien (minus 16,7 Prozent). In Deutschland und Italien rutschte der Wert um etwas mehr als ein Zehntel ab. Auch im Schlussquartal zeigte sich dabei EU-weit keine Besserung. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.