-- Anzeige --

Wasserstoff-Lkw-Vermieter Hylane zieht Bilanz

Wasserstoff-Lkw-Vermieter Hylane zieht Bilanz
Das Hylane-Team mit Iveco-Sattelzugmaschine in Köln
© Foto: hylane

Der Wasserstoff-Lkw-Vermieter Hylane betont ein Jahr nach Geschäftsstart die Alltagstauglichkeit der Brennstoffzellen-Fahrzeuge.


Datum:
08.12.2023
Autor:
Deborah Baran/dpa
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Reichweiten der Lkw hätten die Herstellerangaben von 450 Kilometern regelmäßig übertroffen, teilte das Tochterunternehmen der Versicherungsgesellschaft DEVK am Donnerstag in Köln mit.

Tageslaufleistungen von bis zu 800 Kilometern zeigten demnach, dass auch ein Zweischicht-Betrieb ohne Probleme möglich sei. Getankt werde an 15 verschiedenen Tankstellen - etwa in Neumünster, Hamburg, Nürnberg und im Rhein-Ruhr-Gebiet.

Vermietet würden mittlerweile 44 Lkw. Weitere 78 Fahrzeuge seien geplant. Die meisten Fahrzeuge des Unternehmens stammten von ausländischen Herstellern. Wünschenswert wäre, dass das Fahrzeugangebot zunimmt, vor allem bei deutschen Herstellern, hieß es bei Hylane. Im Portfolio befindet sich aktuell unter anderem der Hyundai Xcient Fuel Cell. Ab 2024 sollen zudem Sattelzugmaschinen vom Typ Iveco S-E-Way Fuel Cell für den Fernverkehr angeboten werden.

Zu den Unternehmen, die H2-Lkw von Hylane im Pay-Per-Use-Modell mieten, zählen DB Schenker, Rewe, die Spedition Amm und Sonepar.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.