-- Anzeige --

TAPA zertifiziert weitere Standorte von Trans-o-flex

Das Transportunternehmen wurde an drei weiteren Standorten für seine sichere Versendung zertifiziert
© Foto: Trans-o-flex

Drei Standorte des Transportunternehmens Trans-o-flex haben neue Zertifikate von TAPA für eine sichere Versendung erhalten. Zwei weitere Standorte sind rezertifiziert worden.


Datum:
14.02.2022
Autor:
Janis Leonhardt/Stephanie Noll
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Weinheim. Drei weitere Niederlassungen des Transportunternehmens Trans-o-flex sind im Dezember erstmalig für hohe Sicherheitsstandards von der internationalen Versender-Organisation Transported Asset Protection Association (TAPA) zertifiziert worden.

Die Zertifizierung „Facility Security Requirements 2020 Level C” (FSR-C 2020) bestätigt den Niederlassungen von Trans-o-flex in Driedorf, St. Ingbert und Nürnberg, dass Sendungen im Sinne von TAPA sicher transportiert und gelagert werden. Die Zertifikate werden jährlich auditiert. Neben den drei neu zertifizierten Standorten sind die Niederlassungen von Trans-o-flex in Hürth und Hamm-Rhynern rezertifiziert worden. 

TAPA ist eine internationale Organisation von Versendern und Transportunternehmen, die sich auf Standards geeinigt haben, wie sensible Sendungen sicher transportiert werden sollen. Zu diesen Standards gehören beispielsweise Sicherheitstrainings und Maßnahmen zur Überwachung von Sendungen. Versender, die diese Standards erfüllen, können von TAPA zertifiziert werden. Trans-o-flex ist darauf spezialisiert, hochwertige, temperaturgeführte Sendungen und Express-Sendungen zu transportieren. (jl/sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.