-- Anzeige --

Stuttgart: Nicht mehr tragfähige Brücke über den Neckar gesperrt

Die Stuttgarter Rosensteinbrücke ist für den Verkehr gesperrt
© Foto: Landeshauptstadt Stuttgart

In Stuttgart muss die Rosensteinbrücke für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden, die Stadt rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen.


Datum:
13.05.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Stuttgarter Rosensteinbrücke, die über den Neckar führt, ist nicht mehr tragfähig und wird ab sofort für den Verkehr gesperrt. Fußgänger oder Radfahrer dürften die Brücke aber weiterhin nutzen, teilte die Stadt Stuttgart am Donnerstag, 12. Mai, mit. Die Sperrung gelte nur für Lkw, Autos sowie Busse und Bahnen. Den Angaben zufolge hatte das Tiefbauamt zuvor festgestellt, dass die Statik der Spannbetonbrücke für Verkehr unter Volllast nicht mehr geeignet ist. Es werde mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet.

Ein Gutachten soll nun klären, wie die Brücke in einigen Monaten wenigsten zum Teil wieder geöffnet werden kann. Laut Tiefbauamt ist aber ein Neubau nötig. Vorangegangen war eine Prüfung aufgrund eines Rundschreibens des Bundesverkehrsministeriums, wie ein Stadtsprecher sagte. Dieses hatte Ende 2021 die Kommunen über mögliche Schäden bei dieser Art von Bauwerken informiert. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.