-- Anzeige --

Renault präsentiert neuen Elektro-Transporter

Der neue Elektro-Trafic soll Nutzlasten von bis zu 1,1 Tonnen schaffen
© Foto: Renault

Der Trafic E-Tech Electric spielt im Feld der batterieelektrischen Dreitonner mit und ist als Kastenwagen und Fahrgestell erhältlich.


Datum:
21.09.2022
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Renault hat auf der IAA-Transportion unter anderem den Schleier von einem weiteren E-Transporter seines Portfolios gezogen. Der batterieelektrische Trafic E-Tech Electric soll ab sofort im Feld der leichten E-Vans bis 3,0-Tonnen-Gesamtgewicht mitspielen. Der Stromer basiert auf den Trafic-Modellen mit Verbrennungsmotor und soll von diesem auch die Themen Laderaumgröße, Modularität und Variantenvielfalt übernehmen.

Für den Vortrieb zeichnet sich ein 90 Kilowatt starker Elektromotor verantwortlich, der seine Power aus dem unterflur verbauten 52-kWh-Akku bezieht. Bis zu 240 Kilometer Reichweite sollen nach WLPT möglich sein. Der Trafic E-Tech Electric ist in zwei Längen mit 5,08 oder 5,48 Metern sowie in den beiden Höhen 1,97 oder 2,5 Meter erhältlich. Das Stauvolumen beträgt je nach Ausführung 5,8 bis 8,9 Kubikmeter. Zusätzlich ist der Elektrotransporter wahlweise als Plattformfahrgestell erhältlich. Bei der maximalen Zuladung gibt Renault 1100 Kilogramm an, zudem darf der E-Trafic bis zu 0,75 Tonnen schwere Anhänger an den Haken nehmen.

Fürs Nachladen stehen drei Möglichkeiten bereit: Einphasig mit 7 Kilowatt, per Wechselstrom mit 22 kW oder optional mit bis zu 50 kW an Schnellladesäulen. Renault ist auf der IAA-Transportation in Halle 12, Stand E70 zu finden. (bj)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.