-- Anzeige --

Tiefkühlpizzen auf der Autobahn

Der mit Tiefkühlpizzen beladene Lkw verlor Teile seiner Ladung
© Foto: PP Münster

Nach dem Unfall eines mit Tiefkühlpizzen beladenen Lkw musste die Autobahn 31 bei Münster längere Zeit gesperrt werden.


Datum:
21.01.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Münster. Am Freitagmorgen, 21. Januar, ist es auf der Autobahn 31 in Richtung Emden bei Heek zu einem Alleinunfall eines Lkws gekommen, wobei der mit 20 Tonnen Tiefkühlpizza beladene Lkw Teile seiner Ladung verlor. Bei dem Unfall rissen zudem der Tank und die Ölwanne des Motors auf, so dass Diesel und Öl auf die Fahrbahn und in den Grünbereich ausliefen.

Ersten Erkenntnissen der Polizei Münster zufolge kam der Fahrer wegen eines Lenkfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte erst gegen die Leitplanke, dann gegen eine dahinterstehende Schallschutzwand und einen Brückenpfeiler. Der 30-jährige Fahrer des Lkw blieb glücklicherweise unverletzt.

Für die Bergung und die Reinigung der Straße und des umliegenden Bereichs bleibt die Autobahn zwischen Heek und Gronau/Ochtrup bis mindestens 18 Uhr voll gesperrt. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.