-- Anzeige --

Übernahme: WP Spedition erwirbt Teile der Spedition Hänsel und Gretel

Die WP Spedition kauft Teile der Reichenbacher Spedition Hänsel und Gretel
© Foto: WP Holding

Grund für den Wechsel war der kurzfristige Rückzug des langjährigen Inhabers von Hänsel und Gretel. 15 Angestellte des Betriebs werden nun in die WP Spedition integriert.


Datum:
13.10.2022
Autor:
Stephanie Noll
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Zwickauer Logistikdienstleister WP Holding erwirbt mit Wirkung zum 1. Oktober Teile der Spedition Hänsel und Gretel aus Reichenbach im Vogtland. Insgesamt 15 Mitarbeiter werden von der WP Spedition übernommen, teilte der Betrieb am Donnerstag mit.

Grund für den Wechsel war der kurzfristige Rückzug des langjährigen Inhabers von Hänsel und Gretel, Frank Goy, aus gesundheitlichen Gründen. Angesichts der Umstände sei allen Seiten an einer raschen und einvernehmlichen Lösung gelegen gewesen, so die WP Spedition. Diese sei nun zur Zufriedenheit aller Beteiligten gefunden worden. „Es war mir ein großes Anliegen, eine gute Lösung für meine Mitarbeiter zu erreichen. Ich bin WP dankbar, dass sie für meine Mitarbeiter eine Perspektive gefunden haben und kann jetzt meinen Ruhestand genießen“, erklärte Goy.  

Keine Änderungen für Kunden

Für die Kunden von Hänsel und Gretel soll sich nichts ändern - mit dem größten Kunden wurde laut Unternehmen im Vorfeld eine Einigung erzielt, das Geschäft künftig unter WP weiterzuführen. „Die WP Spedition ist stets auf der Suche nach qualifiziertem Personal, daher kommt uns der Zuwachs von 15 neuen Kollegen sehr gelegen“, betonte Doreen Paesold-Runge, Geschäftsführerin der WP Holding.

Der mittelständische Logistikdienstleister WP Holding mit Hauptsitz in Zwickau wurde im Jahr 2007 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 1000 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland. Das Angebot umfasst integrierte Logistiklösungen aus kombinierten Speditions-, und Logistikleistungen mit den Recyclingverfahren eines Entsorgungsfachbetriebes und dem Know-how eines spezialisierten Produktionsbereiches. Der sächsische Betrieb verfügt über einen eigenen Fuhrpark von rund 400 Fahrzeugen und bewirtschaftet derzeit 130.000 Quadratmeter Lagerfläche. (sn)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.