-- Anzeige --

Personen der Woche KW 22

© Foto: Orla/Shutterstock.com

Die wichtigsten Personenmeldungen der Woche im Überblick


Datum:
06.06.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Klaus Schierhackl, 43, ist neuer Präsident der association européenne des concessionnaires d'autoroutes et d'ouvrages à péage (ASECAP). Die Wahl fand am 29. Mai im Rahmen der ASECAP Study & Information Days statt. Schierhackl, Vorstandsdirektor des österreichischen Autobahnbetreibers Asfinag, wurde für zwei Jahre gewählt und ersetzt José Luis Feito. (nck)

Georg Bischoff, 47, ist neuer Vertriebsleiter bei Nutzlast. Er zeichnet damit zugleich verantwortlich für das Vermietungsangebot Rent & Drive von Renault Trucks. Bischoff betreute zuvor die Rental-Aktivitäten eines deutschen Herstellers im Großraum Nürnberg. (nck)

Am 25. Mai 2011 wurde bei Zoll Hafen Hamburg ein neuer Aufsichtsrat gewählt. Neu im Gremium ist Nicole Nemitz, Geschäftsführerin der Reinhard Nemitz Zolldeklaration in Salzhausen. In ihren Ämtern bestätigt wurden der Aufsichtsratsvorsitzende Hans Stapelfeldt, Stapelfeldt Transport sowie Reinhard Peschel, CMA CGM. (nck)

Stefan Penn, 44, übernahm zum 1. Juni 2011 die Leitung des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm der Deutschen Bahn, besser bekannt als „Stuttgart 21". Er löst damit den bisherigen Leiter Hany Azer ab. Penn arbeitete bereits von 2002 bis 2005 als Leiter des Projektcontrolling sowie später als Sprecher des Projektzentrums Stuttgart für das umstrittene Bahnprojekt. Seit 2007 hat Penn das Großprojekt Karlsruhe-Basel geleitet. Neuer Projektleiter für die Aus- und Neubaustrecke Karlsruhe-Basel wird Matthias Hudaff. (nck)

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Kurzstreckenseeverkehrs (VFKSV) wurde Frank Firnkes, 56, zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Der VFKSV ist der Trägerverein des Short Sea Shipping Inland Waterway Promotion Centers. Firnkes tritt die Nachfolge von Robert Drewes an. Außerdem wählten die VFKSV-Mitglieder Torsten Westphal, geschäftsführender Gesellschafter der Arkon Shipping, zum zweiten Vorsitzenden. Weitere Vorstandsmitglieder wurden Detlef Bütow, Geschäftsführer bei Sächsische Binnenhäfen Oberelbe, Robert Baack, Geschäftsführer bei Lehnkering sowie Knut Sander, Geschäftsführer bei Robert Kukla. (nck)

Der europäische Verband der Automobilzulieferer CLEPA (comité de liaison européen des fabricants d'équipements et de pièces automobiles) hat in seiner diesjährigen Generalversammlung Peter Tyroller, 53, für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Seine erste Amtszeit, die er im Januar 2010 antrat, läuft noch bis zum Ende des Jahres. Der Verband vertritt nach eigenen Angaben mehr als 3000 Unternehmen. (nck)

Hans Edhofer, 43, ist neuer Key Account Manager bei Geodis Wilson und damit für die Kundenbetreuung und das Neukundengeschäft verantwortlich. (nck)

Karsten Scheidhauer, 48, übernahm zum 1. Juni interimsweise die Geschäftsführung bei Optimodal Nederland in Rotterdam. Scheidhauer folgt dabei auf Wouter van Dijk, der das Unternehmen Ende Juni 2011 verlassen wird. Neben seiner neuen Aufgabe bleibt Scheidhauer Geschäftsführer der Neuss Trimodal. (nck)

Shell hat Wolfgang Warnecke, 54, zum wissenschaftlichen Leiter für Mobilität ernannt und damit zu einem der zehn führenden Wissenschaftlern des Unternehmens erhoben. Warnecke kam 1987 zu Shell. Er begann seine Laufbahn als Wissenschaftler im Bereich Schmierstoffentwicklung und Motorentests im Shell PAE-Labor in Hamburg. Zuletzt übernahm er die internationale Verantwortung für die Entwicklung von Schmierstoffen und Kraftstoffen. Seit 2008 ist er zusätzlich Geschäftsführer der Shell Tochter Shell Global Solutions (Deutschland), die alle Forschungsaktivitäten in Deutschland bündelt und deren Sitz das PAE Labor in Hamburg ist. Diese Position wird Warnecke neben seiner Rolle als wissenschaftlichem Leiter weiterhin ausfüllen. (nck)

Carlos Tavares, 52, wurde zum neuen leitenden Geschäftsführer (COO) von Renault ernannt. Carlos Ghosn, Präsident und Vorstandsvorsitzender (CEO) der Gruppe, nahm die Ernennung vor. Tavares trägt ab dem 1. Juli 2011 die Verantwortung. Er wird an Carlos Ghosn berichten und mit einem noch zu benennenden Group Executive Committee zusammenarbeiten. Tavares absolvierte den Großteil seiner Karriere bei Renault Frankreich. 2004 folgte der Wechsel zu Nissan, wo er zuletzt zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden und Mitglied des Verwaltungsrates ernannt worden war. 2009 übernahm Tavares die Verantwortung für Nissan Amerika. (nck)

Henk Groeneveld, 56, Vorstandsvorsitzender und alleiniger Anteilseigner der Groeneveld Gruppe in Gorinchem, wurde zum Ritter des Ordens von Oranien-Nassau ernannt. Er erhielt die königliche Auszeichnung im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Unternehmens aus den Händen von Chris Buijink, dem Generalsekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Landwirtschaft und Innovation. (nck)

Auf der Jahresdelegiertenversammlung des Landesverbandes Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen (LBT) am 21. Mai in Nürnberg wurde LBT-Hauptgeschäftsführer Sebastian Lechner zum Geschäftsführenden Präsidiumsmitglied gewählt. (nck)

Rainer Spielmann, 48, wurde zum neuen Leiter des Key Account Managements bei Europcar ernannt. Spielmann folgt damit zum 1. Juni 2011 auf Julius Heintz. Spielmann startete seine berufliche Laufbahn 1988 bei Sixt und war zuletzt in Stationen bei British Airways und Tchibo. In seiner neuen Funktion bei Europcar berichtet Rainer Spielmann an Allbrecht Tillmann, Vertriebsleiter. (nck)

Johannes Posala, 48, wurde bei Sixt zum neuen Director Sales in Österreich berufen. Der KFZ-Betriebswirt wird außerdem vom Standort Wien aus für die Betreuung und Weiterentwicklung der Bestandskunden der Sixt Leasing in Österreich verantwortlich zeichnen. (nck) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.