-- Anzeige --

Niedersachsen: Gefahrgut in Spedition ausgelaufen

Bei Gefahrgut-Unfällen müssen die Einsatzkräfte spezielle Schutzanzüge tragen (Symbolbild)
© Foto: Gianni Gattus/Blaulicht Aktuell Solingen/dpa/picture alliance

Bei dem Vorfall wurden sieben Personen verletzt, eine davon musste in Krankenhaus transportiert werden. 13 Feuerwehren, die Schnelleinsatzgruppe Rettungsdienst und die Polizei vor Ort waren im Einsatz.


Datum:
13.07.2022
Autor:
Stephanie Noll
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ausgelaufenes Gefahrgut hat in einem Logistikunternehmen in Rotenburg (Wümme) für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Durch den Austritt der Chemikalie seien sieben Menschen verletzt worden, eine davon wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr am Dienstagabend mitteilte. Den Angaben zufolge hinterließ ein beschädigtes Gebinde mit einer Substanz beim Transport eine etwa 100 Meter lange Spur in der Halle des Unternehmens.

Ungefähr 140 Einsatzkräfte waren am Dienstag über fünf Stunden damit beschäftigt, die Spur zu beseitigen. Die Arbeiten seien besonders kräftezehrend gewesen, da die Einsatzkräfte bei hohen Temperaturen spezielle Schutzanzüge tragen mussten, hieß es. Sowohl die Schadenshöhe als auch die Ursache waren zunächst nicht bekannt. (dpa/sn)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.