-- Anzeige --

Neuer Vorstandschef beim TÜV Rheinland

Manfred Bayerlein führt künftig den TÜV Rheinland
© Foto: TÜV Rheinland

Ehemaliger TÜV-Süd-Vorstand Manfred Bayerlein wird neuer Vorstandsvorsitzender des TÜV Rheinland / Unternehmen erweitert den Vorstand


Datum:
12.08.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Köln. Der TÜV Rheinland hat einen neuen Chef. Manfred Bayerlein, 51, übernimmt zum 1. September 2011 den Vorstandsvorsitz, wie das Unternehmen heute mitteilte. Bayerlein folgt auf Friedrich Hecker, der nach Unternehmensangaben einvernehmlich zum 31. August den TÜV Rheinland verlässt. Hecker war erst seit Anfang 2010 Vorstandsvorsitzender der zweitgrößten deutschen TÜV-Gesellschaft. Bayerlein kommt vom Konkurrenten TÜV Süd, wor er zuletzt als Vorstandsmitglied das weltweite operative Geschäft verantwortete.

Gleichzeitig hat das Unternehmen eine strategische Neuordnung des Vorstands beschlossen. Die Ressorts Technologie und Internationales werden im Vorstand neu geschaffen. Volker Klosowski, 45, langjähriges Vorstandsmitglied des TÜV Nord, übernimmt künftig die Aufgabe des Chief Technology Officer. Stephan Schmitt, 50, der bisher als Chief Regional Officer für das Auslandsgeschäft des TÜV Rheinland in Nordamerika zuständig war, verantwortet ab dem 1. Oktober 2011 das Ressort des Chief International Officer.

Thomas Biedermann, 45, bislang als Chief Regional Officer für das Auslandsgeschäft des TÜV Rheinland in Westeuropa verantwortlich, übernimmt zum 1. Oktober 2011 die Aufgabe als Personalvorstand und Arbeitsdirektor. Der TÜV-Rheinland-Aufsichtsrat hat außerdem in seiner heutigen Sitzung dem Wunsch des bisherigen Vorstands Personal und Recht, Christoph Hack, entsprochen, das Unternehmen zum 30. September 2011 zu verlassen. Hack war seit 1988 – seit 1992 als ordentliches Vorstandsmitglied – für die TÜV Rheinland Group tätig. (sb) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.