-- Anzeige --

Kühne+Nagel: Bestes Neunmonatsergebnis in der Unternehmensgeschichte

Im Bereich Landverkehr waren die Netzwerke von Kühne+Nagel in allen Regionen gut ausgelastet
© Foto: Kühne+Nagel

Kühne+Nagel hat in den ersten neun Monaten des Jahres den Umsatz deutlich steigern können, Zuwächse gab es in allen Geschäftsbereichen.


Datum:
25.10.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit:
6 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Kühne+Nagel-Gruppe hat ihren Nettoumsatz von Januar bis September 2022 um 40 Prozent auf 30,6 Milliarden Schweizer Franken gesteigert, der EBIT stieg um 71 Prozent auf 3,1 Milliarden Franken und der Reingewinn um 73 Prozent auf 2,3 Milliarden Franken, wie das Unternehmen mitteilte. „Kühne+Nagel konnte das beste Neunmonatsergebnis in der Unternehmensgeschichte erwirtschaften“, sagte Stefan Paul, seit 1. August 2022 CEO von Kühne+Nagel International. Die steigende Inflation, geopolitische Entwicklungen sowie höhere Energiepreise führten jedoch „zu zusätzlicher Volatilität in den Lieferketten“, so Paul weiter.

Laut den Zahlen, die Kühne+Nagel vorgelegt hat, konnte im dritten Quartal 2022 die Marge pro Container auf unverändert hohem Niveau gehalten werden. Insgesamt habe die Komplexität auf den globalen Seefrachtmärkten in den ersten neun Monaten des Jahres 2022 kontinuierlich abgenommen, während die großen Handelsrouten zunehmend volatil gewesen seien, so das Unternehmen. Die Luftfracht konnte im dritten Quartal 2022 die Marge pro 100 Kilo deutlich steigern. Die Nachfrage nach Frachtkapazitäten sei auf den meisten Handelsrouten hoch gewesen, so das Logistikunternehmen. Kühne+Nagel-Luftfracht baute die Pharmalogistik weiter aus. Mit „MedConnex“ startete im dritten Quartal 2022 der Geschäftsbereich regelmäßige Charterflüge, beispielsweise für Impfstoffe, vom Pharma-Hub in Belgien nach Amerika, Asien und Afrika.

Zuwächse bei Landverkehr und Kontraktlogistik

Im Geschäftsbereich Landverkehre seien die Netzwerke in allen Regionen gut ausgelastet gewesen und der Ertrag konnte erneut deutlich gesteigert werden. Insgesamt sei das Ergebnis im dritten Quartal 2022 „sehr stark“, so Kühne+Nagel. Durch die Installation von Photovoltaikanlagen auf Lkw-Dächern in der Langstrecke setze man ein weiteres Zeichen zur Reduktion der CO2-Emissionen bei den Landverkehren. Darüber hinaus wurden die ersten 25 Elektro-Lkw für den Nahverkehr in Frankreich beschafft.

Im Geschäftsbereich Kontraktlogistik seien die Lagerflächen weltweit „erneut sehr stark ausgelastet“ gewesen. Das Wachstum im dritten Quartal 2022 sei stärker ausgeprägt als in der Vorjahresperiode gewesen. In der Kontraktlogistik eröffnete Kühne+Nagel neue Distributionszentren für Pharmaprodukte in Irland (Dublin) sowie in den USA (Indianapolis). Beide Standorte liegen in der Nähe der jeweiligen internationalen Flughäfen. (tb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.