-- Anzeige --

Hessen: Corona-Impfstoff-Transporte dürfen auch sonntags fahren

Corona-Impfstoffe sind ein wertvolles Gut, für das Hessen sein Lkw-Sonn-und Feiertagsfahrverbot außer Kraft setzt 
© Foto: Alexander Limbach/stock.adobe.com

Diese Ausnahme gelte auch für den Transport von Kühlsystemen, Impfbestecken und sonstigem Bedarf der Impfzentren. Sie ist nach Angaben des hessischen Verkehrsministerium zunächst bis zum 30. Juni 2020 befristet.


Datum:
14.12.2020
Autor:
Stephanie Noll
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wiesbaden. Lastwagen mit Corona-Impfstoffen können ab sofort auch an Sonn- und Feiertagen auf Hessens Straßen fahren. Das Wirtschafts- und Verkehrsministerium hat dafür eine pauschale Ausnahmegenehmigung erteilt, wie Minister Tarek Al-Wazir (Grüne) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden mitteilte. Diese Ausnahme gelte auch für den Transport von Kühlsystemen, Impfbestecken und sonstigem Bedarf der Impfzentren. Die Regelung ist nach Angaben des Ministeriums zunächst bis zum 30. Juni befristet.

„Wir treffen alle Vorkehrungen, dass die Impfzentren unverzüglich ihre Arbeit aufnehmen können, sobald die Impfstoffe zur Verfügung stehen“, erklärte Al-Wazir. „Voraussichtlich werden sie auch an Sonn- und Feiertagen beliefert werden müssen.“ Das Interesse der Allgemeinheit an einem unterbrechungsfreien Betrieb wiege in diesem Fall schwerer als der Schutz der Sonn- und Feiertagsruhe.

Die anderen Bundesländer haben eine Ausnahme für den Transport von Corona-Impfstoffen nach aktuellem Stand nicht beschlossen. Generell gilt in Deutschland, dass Lkw über 7,5 Tonnen an Sonn- und Feiertagen von 0 bis 22 Uhr nicht gewerblich verkehren dürfen. Dabei gibt es jedoch eine Reihe von Ausnahmen, etwa für den Transport von leicht verderblichen Gütern.

>> Welche Corona-bedingten Ausnahmeregelungen für den Güterverkehr in Europa gelten, sehen Sie auch in unserer Übersicht auf VerkehrsRundschau plus. (dpa/sn)

 

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.