-- Anzeige --

Gotthard: Aktionsbündnis gegen zweite Tunnelröhre

Gotthard: Aktionsbündnis gegen zweite Tunnelröhre
Schematischer Querschnitt des Gotthardmassivs
© Foto: Amt für Betrieb Nationalstrassen

Zusammen mit 30 Organisationen hat die Alpen-Initiative in den vergangenen Wochen über 68.000 Unterschriften gegen eine zweite Röhre am Gotthard gesammelt.


Datum:
18.04.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Altdorf/Schweiz. „Wir sind mehr als referendumsfähig: Die Alpen-Initiative und die zahlreichen verbündeten Organisationen sind bereit und schlagkräftig, das ist eine gute Nachricht für den Alpenschutz“, sagte Fabio Pedrina, Präsident der Alpen-Initiative, anlässlich der Übergabe der
Unterschriften bei der Schweizer Bundeskanzlei. Zusammen mit 30 Organisationen hat die Alpen-Initiative in den vergangenen Wochen über 68.000 Unterschriften gegen eine zweite Röhre am Gotthard gesammelt.

Die Alpen-Initiative stellt die Forderung an den Schweizer Bundesrat keine zweite Röhre am Gotthard zu planen. Die Gegner des Projekts fürchten eine Zunahme des LKW-Verkehrs durch die Alpen.

Eine Sanierungslösung mit einem Bahnverlad für Autos und Lastwagen würde drei Milliarden Franken weniger kosten als eine zweite Röhre, argumentiert die Initiative. Eine zweite Straßenröhre „sabotiere“ die vom Volk gewünschte Verlagerung des Gütertransitverkehrs auf die Schiene, kritisiert die Initiative in einer Pressemitteilung. Der Schweizer Nutzfahrzeugverband (Astag) hatte dagegen vor wenigen Tagen den Bau der zweiten Röhre mit Hinweis auf die höhere Verkehrssicherheit ausdrücklich gefordert. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.