-- Anzeige --

Schweiz: Astag fordert zweite Röhre für Gotthard

Schweiz: Astag fordert zweite Röhre für Gotthard
2001 kam es zu einem schweren Unglück im Gotthardtunnel beim Zusammenstoß zweier LKW
© Foto: dapd/Ti-Press Tessin

Der Schweizer Nutzfahrzeugverband Astag fordert aus Sicherheitsgründen nachdrücklich den Bau einer zweiten Tunnelröhre am Gotthard.


Datum:
08.04.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bern. Der Schweizer Nutzfahrzeugverband Astag fordert nachdrücklich den Bau einer zweiten Tunnelröhre am Gotthard. Dies habe die Astag in einer Eingabe zur laufenden Vernehmlassung zum Bundesgesetz zum Straßentransitverkehr im Alpengebiet unmissverständlich klar gemacht, schreibt der Verband in einer Pressemitteilung. Nur so könne die Verkehrssicherheit verbessert und das tödliche Risiko von Frontalkollisionen effektiv eliminiert werden. Zudem biete einzig der Bau einer zweiten Röhre Gewähr, die Versorgungssicherheit des Tessins während der Sanierungsarbeiten aufrecht zu erhalten. Alle anderen Varianten mit Total- und Teilsperrungen sind nach Auffassung der Astag „völlig unrealistisch“.

Eine derart wichtige Verkehrsroute, auf der zwei Drittel der Exporte nach Italien verliefen, müsse jederzeit betriebssicher und funktionsfähig bleiben. Ansonsten drohten massive wirtschaftliche Schäden. (diwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.