-- Anzeige --

Go!-Niederlassung in Nürnberg bezieht neuen Standort

Die neue Go-Niederlassung in Nürnberg
© Foto: Go! Express & Logistics

Verbesserte Anbindung zu Autobahnen und Flughafen / Verfügbarer Platz verdreifacht / Vier Millionen Euro Investitionen


Datum:
20.07.2011
Autor:
Stefanie Nonnenmann
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nürnberg. Die Nürnberger Niederlassung von Go! Express & Logistics ist umgezogen. Das Unternehmen bezog im Norden der Stadt einen neuen Standort, von dem die Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen bedient wird. Wie das Unternehmen mitteilte, bietet der neue Sitz nicht nur eine bessere Anbidnung zu Autobahnen und zum Flughafen, sondern verfügt auch über deutlich größere Büro- und Lagerflächen. Im Vergleich zum alten Gebäude hat sich der vorhandene Platz auf nun 2.400 Quadratmeter verdreifacht. Insgesamt investierte Go! vier Millionen Euro in den neuen Standort.

Das Unternehmen war 1985 auf nur 60 Quadratmetern und mit wenigen Mitarbeitern gestartet. Heute bietet es Arbeitsraum für 90 Mitarbeiter und Kurierfahrer der Station. Ein neuer Paketannahmeschalter ermöglicht es zudem, dass werktags bis 21 Uhr Sendungen abgegeben werden können. (sno)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.