-- Anzeige --

DHL Express baut Infrastruktur im asiatischen Raum aus

© Foto: Deutsche Post DHL

Der Logistikkonzern investiert in neue Flugverbindungen und ein Luftdrehkreuz in Schanghai


Datum:
31.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bonn. DHL Express plant eine Erweiterung seines Angebots, insbesondere im asiatischen Raum. Das Unternehmen hat mitgeteilt, dass zusätzliche Express- und Langstreckenflüge eingerichtet wurden. Zudem soll 2012 ein neues nordasiatisches Luftdrehkreuz in Shanghai eröffnet werden.

Die neu eingeführten Flugverbindungen bestehen aus zwei Expressflügen mit Zustellung am Folgetag zwischen der asiatisch-pazifischen Region und den USA , sowie zwischen den USA und dem Mittleren Osten. Darüber hinaus wurden zusätzliche Langstreckenverbindungen zwischen Hongkong und Cincinnati (USA) eingerichtet, sowie eine neue Direktverbindung zwischen Cincinnati und Bahrain.

Die Zustellzeiten werden durch die neuen Verbindungen um einen Tag verkürzt. Das geplante Luftdrehkreuz soll auf dem Shanghai Pudong International Airport entstehen. DHL Express will eigenen Angaben zufolge 175 Millionen US-Dollar (122 Millionen Euro) in das neue Umschlagzentrum investieren. (nck) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.