-- Anzeige --

Flugfracht: Dnata übernimmt Wisskirchen Handling Services

Das Cologne Bonn Cargo Center (CBCC) am Flughafen Köln/Bonn
© Foto: Köln Bonn Airport

Die Tochter der Emirates Group plant den deutschen Frachtdienstleister zu akquirieren und damit in den deutschen Markt einzutreten.


Datum:
06.04.2022
Autor:
Marie Christin Wiens
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Köln/Dubai. Dnata hat mit Oliver Hellwig, dem Eigentümer von Wisskirchen, Vereinbarungen zum Erwerb von 100 Prozent der Unternehmensanteile getroffen, wie die Tochter der Emirates Group weiter mitteilt. Über die Einzelheiten der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeswirtschaftsministerium. 

Die Akquisition wäre der Markteintritt in Deutschland für das Tochterunternehmen. Wisskirchen ist alleiniger Betreiber des Köln-Bonner Frachtzentrums, einer 12.000 Quadratmeter großen Anlage am Flughafen Köln/Bonn (CGN).

Das Unternehmen beschäftigt ein Team von rund 180 Mitarbeitenden. Es schlägt jährlich mehr als 85.000 Tonnen Fracht um, darunter allgemeine Transportgüter, verderbliche Waren, Pharmazeutika, Gefahrgut, Elektronik und weitere Konsumgüter. 

Der Flughafen Köln-Bonn ist laut Angaben von Dnata im Frachtbereich der drittgrößte Flughafen in Deutschland. Im Jahr 2021 sei der Frachtumschlag am CGN im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent gestiegen. Dies sei ein neuer Jahresrekord. 

„Wir freuen uns, unsere erste Investition im Frachtbereich in Deutschland bekannt zu geben. Sie ist Teil unserer kontinuierlichen und umfassenden Engagements in die Frachtinfrastruktur“, so Stewart Angus, Regional CEO Europe bei Dnata. Seit 2014 habe man in neun neue Frachtanlagen in Europa investiert. (mwi)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.