-- Anzeige --

EU besorgt wegen Bau dänischer Grenzanlagen

Europa blickt skeptisch auf die neuen Grenzkontrollen der Dänen
© Foto: imago/nordpool/Tittel

EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström fordert mehr Informationen von den dänischen Behörden


Datum:
09.08.2011
1 Kommentare

-- Anzeige --

Brüssel. Die EU hat besorgt auf den angekündigten Bau dänischer Grenzanlagen auf deutscher Seite reagiert. Die seit Monaten vorhandenen Bedenken bezüglich dieser Anlagen seien noch nicht ausgeräumt, sagte eine Sprecherin von EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström am Dienstag in Brüssel. „Wir beobachten die Situation sehr genau." Bislang hätten die dänischen Behörden noch nicht genügend Informationen bereitgestellt. Man stehe aber „in engem Kontakt".

Zuvor hatte ein Sprecher des schleswig-holsteinischen Verkehrsministeriums bestätigt, dass Baufirmen bereits im September Schranken, Tafeln zur Geschwindigkeits-Reduzierung und Stopp-Lichter am Autobahnübergang Ellund installieren werden. Die Pläne hierfür reichten aber schon Jahre zurück.

Man sei davon ausgegangen, dass diese Bauarbeiten erst für 2012 anstünden, hieß es aus EU-Kreisen. „Sollte es da neue Entwicklungen gegeben haben, werden wir diese kontrollieren und schauen, ob das in Ordnung ist", kündigte ein Kommissionssprecher an. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Politiker

10.08.2011 - 10:26 Uhr

Wann macht Deutschland etwas zum Schutz seiner Bürger vor Kriminellen und Sozialschmarotzer? Gerade wieder ein Beispiel in Berlin.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.