-- Anzeige --

Deutsche Post hebt Jahresprognose an

Die Deutschen Post DHL hat im dritten Quartal bessere Zahlen erreicht als bisher angenommen
© Foto: DHL

Das Ergebnis von Deutschen Post DHL ist im dritten Quartal besser ausgefallen als erwartet, entsprechend hob der Konzern seine Jahresprognose an.


Datum:
10.10.2022
Autor:
Thomas Burgert/dpa
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Gute Geschäfte mit Frachtgütern und bei Lieferketten-Dienstleistungen haben der Deutschen Post DHL bessere Zahlen beschert als bisher angenommen. Im dritten Quartal sei das Konzern-Betriebsergebnis (Ebit) um 15 Prozent auf 2,04 Milliarden Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Montag, 10. Otober, mit. Da man beim Ebit nach neun Monaten schon auf rund 6,5 Milliarden Euro komme, werde die bisher gültige Jahresprognose von circa acht Milliarden Euro übertroffen.

Der Vorjahresvergleich der vom Onlinehandel bestimmten Sendungsmengen im B2C-Geschäft verbesserte sich erwartungsgemäß im dritten Quartal 2022 gegenüber dem im ersten Halbjahr 2022 beobachteten stärkeren Rückgang. Vor dem Hintergrund der gesamtwirtschaftlichen Unsicherheiten hätten die Transportvolumina im B2B-Geschäft eine nachlassende Nachfrage widergespiegelt, so der Konzern. Insgesamt sei die Auslastung in allen Netzwerken der DHL-Divisionen „weiterhin gut und ermöglichte eine Ergebnisverbesserung“.

Die neue Prognose soll am 8. November festgelegt werden. Im Inland schwächelte die Post bei ihrem Brief- und Paketgeschäft, allerdings war der Volumenrückgang nicht mehr so stark wie zuvor. (tb/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.