-- Anzeige --

Konkurrenz für DHL und Hermes: Paketdienste Instabox und Budbee schließen sich zusammen

Alexis Priftis (Instabox) als auch Fredrik Hamilton (Budbee) arbeiten zukünftig zusammen
© Foto: Instabox/Budbee

Die beiden in Schweden gegründeten Lieferunternehmen für die letzte Meile beabsichtigen, ihre Kräfte unter einer neuen Holdinggesellschaft, Instabee, zu bündeln.


Datum:
19.09.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Instabox und Budbee wollen sich zusammenschließen und konkurieren damit mit Hermes und DHL. Die schwedischen Lieferunternehmen würden eine neue Gruppe schaffen, die in der Lage wäre, neue Mittel zu investieren und den Markt für verbraucherorientierte und nachhaltige Last-Mile-Lieferungen für den E-Commerce weiter voranzutreiben.

Sowohl Instabox als auch Budbee haben traditionelle Akteure auf dem Markt erfolgreich herausgefordert und Pionierarbeit in der Branche in Bezug auf Kundenorientierung und Nachhaltigkeit geleistet. Die Geschäftslogik dahinter stützt sich stark auf die Bündelung und den Aufbau der kombinierten Expertise der beiden Unternehmen und Fachwissen.

Das neue Unternehmen hat einen Wert von 18 Milliarden SEK (1.8 Milliarden Euro).

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.