-- Anzeige --

DB Schenker Rail entlässt in Polen 200 Mitarbeiter

29.07.2010 14:31 Uhr

Umbau der polnischen Deutschen-Bahn-Tochter kostet nach Medieninformationen vor allem Verwaltungsangestellten den Job

-- Anzeige --

Warschau. Die polnische Tochter der Deutschen Bahn, DB Schenker Rail Polska, soll offenbar rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlassen. Das berichtet die Onlineausgabe der Fachzeitung für die Industrie „Nowy Przemysl“. Der Personalabbau stehe im Zusammenhang mit der Einbindung der polnischen Bahngesellschaften, die das deutsche Unternehmen im vergangenen Jahr erworben hat. Dabei handelt es sich um große Teile des polnischen Bahn-Logistikgeschäftes der Duisburger Industrieholding PCC sowie die polnische Güterbahn PTK Holding.

Wie die Publikation schreibt, stammt ein Großteil der entlassenen Mitarbeiter aus der Buchhaltung, dem Finanzwesen und der Verwaltung. „Die schrittweise Reduktion der Beschäftigungszahlen ist Teil des im Unternehmen durchgeführten Restrukturierungsprogrammes“, sagte der Sprecher Andrzej Wyszy?ski. Diejenigen, die ihre Arbeit verlieren, erhalten Abfindungen von 35.000 Zloty (rund 8750 Euro). Nach Aussagen der Gewerkschaften ist diese Summe zu niedrig. Sie verlangen 60.000 Zloty (15.000 Euro). (bec)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#DB Schenker

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Leiter Einkauf (m/w/d)

Hamm;Konz;Hamm;Essen;Essen

Abteilungsleitung (m/w/d) Management technische Prozesse

Hannover;Hannover;Langenhagen;Hannover

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.