-- Anzeige --

DB Schenker Logistics bietet neue Lösung für Kleidungsstücke auf Bügeln

Die Ware hängt in Folie verpackt den gesamten Transport vom Verpackungsort bis zum Bestimmungsort in dem Karton
© Foto: Deutsche Bahn/Tom Chan Studio

Der Spezialbehälter aus Karton für den Transport in Seefrachtcontainern ist recycelbar und lässt sich laut Unternehmensangaben fünf Mal wiederverwenden


Datum:
08.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Berlin/Essen/Hongkong. DB Schenkerskybridge hat einen neuen, recycelbaren Spezialbehälter aus Karton für den Transport von Kleidungsstücken auf Bügeln entwickelt. Für den Rücktransport nach Asien in Seefrachtcontainern lassen sich die ursprünglich für einen Großkunden entwickelten Boxen Platz sparend zusammenlegen. Die Kartons können laut Pressemitteilung bis zu fünf Mal verwendet werden.

Ziel des neuen Spezialbehälters ist eine Kosten- und Zeitersparnis: Die Textilien und Kleidungsstücke werden am Versandort verkaufsfertig in Spezialfolie verpackt auf einen Kleiderbügel gehängt und in diesem Zustand direkt an den Bestimmungsort geliefert. Das soll die Aufbereitung der Ware vor Ort unnötig machen und dadurch Kosteneinsparungen bieten. Diese Transportmethode soll die Textilien vor Falten, vor Schmutz und Feuchtigkeit schützen. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.