-- Anzeige --

Continental senkt Umsatzausblick

09.08.2023 09:11 Uhr | Lesezeit: 2 min
Fahnen_Continental
In einigen Bereichen zeigt sich Continental auch optimistisch
© Foto: Continental AG

Der Zulieferer Continental hat seine Geschäftsaussichten für dieses Jahr wegen eines schwächeren Ersatzreifengeschäfts etwas gedämpft.

-- Anzeige --

Der Gesamtumsatz von Continental dürfte bei 41,5 Milliarden bis 44,5 Milliarden Euro liegen, teilte der Konzern am Mittwoch, 9. August, mit. Bisher standen jeweils eine halbe Milliarde Euro mehr im Plan. Die Märkte für Ersatzreifen in Europa und Nordamerika seien rückläufig, hieß es zur Begründung.

In einigen Bereichen hellte sich das Bild etwas auf. So geht das Unternehmen im Jahr für den Gesamtmarkt bei der Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen von einer etwas besseren Entwicklung aus: Drei bis fünf Prozent mehr Autos als im vergangenen Jahr sollen hergestellt werden – statt zwei bis vier Prozent.

Außerdem geht das Unternehmen nun nicht mehr von 1,7 Milliarden Euro Mehrkosten für Gehälter, Material, Energie und Logistik aus, sondern von 1,4 Milliarden gegenüber dem Vorjahr. Eckdaten zum Tagesgeschäft für das zweite Quartal hatte Conti vor rund einem Monat vorgelegt: Der Umsatz stieg um 10,4 Prozent auf 10,4 Milliarden Euro. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 209 Millionen Euro.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Kennen Sie schon unseren VerkehrsRundschau Newsletter-Service?

Von Montag bis Freitag bekommen Sie täglich aktuelle Nachrichten aus der Transport- und Logistikbranche kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach. Den VR-Newsletter hier gratis abonnieren.


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.