Andreas Haller, Gründer von Quantron

©Quantron AG

Quantron: Umrüstung von Bestandsfahrzeugen

Das im Juli 2019 gegründete Unternehmen Quantron hat sich auf E-Mobilitätslösungen im Bereich des Lastverkehrs spezialisiert.

Augsburg. Das im Jahr 2019 gegründete Unternehmen Quantron mit Sitz bei Augsburg rüstet Nutzfahrzeuge von Diesel- auf E-Motoren um. Die Umrüstung erfolgt nach Unternehmensangaben in der Regel innerhalb von drei Monaten. Gegründet wurde Qantron von Andreas Haller, dem Inhaber des Unternehmens Haller GmbH & Co. KG. Das Portfolio von Quantron umfasst die Bereiche City-Logistik, die Kommunal- und Bauwirtschaft, den Werkverkehr und die Flughafenlogistik sowie den Personennahverkehr.

Mit dem Iveco Daily mit Hybridantrieb ermöglicht das Unternehmen Quantron beispielsweise einen lokal emissionsfreien Einsatz für kleinere Nutzfahrzeuge von Handwerksbetrieben, Paketdienstleistern und im Bereich Lebensmittel-Distribution. Quantron bietet nicht nur Neufahrzeuge, sondern nutzt auch bereits bestehende und aufgebaute, im Einsatz befindliche, Iveco Daily Modelle. Das E-Nutzfahrzeugsortiment in diesem Segment reicht dabei von 3,5 bis 7,2 Tonnen Gesamtgewicht und umfasst neben der Hybridisierung auch Nachrüstungen auf rein elektrischen Antrieb ohne Verbrennungsmotor.

Der Induktionsmotor des E-Antriebes eines Iveco Daily-Hybrid oder eines reinen E-Antriebes hat laut Quantron einen Durchmesser von 310 mm und leistet nach Unternehmensangaben bis zu 1250 Nm Drehmoment, während das Li-Ionen-Batteriesystem perfekt für die gewerbliche Anwendung geeignet ist.

Bestehenden Fahrzeugpool elektrifizieren

Quantron bietet Logistikern, Bus- und kommunalen Entsorgungsbetrieben neben einem großen Sortiment an elektrischen Neufahrzeugen, die Möglichkeit ihren bestehenden Fahrzeugpool ab fünf bis 44 Tonnen elektrifizieren zu lassen.

„Unser Ansatz basiert auf einer Modifizierung der Antriebseinheit bei dem die konventionelle Motortechnik durch einen leistungsstarken E-Antrieb ersetzt wird“, erklärt Andreas Haller, Gründer und Vorstand von Quantron. „Da wir dabei die bereits bestehenden Fahrzeugchassis beibehalten, ist unsere Lösung im Hinblick auf Ressourcen in vollem Umfang nachhaltig und für Unternehmen wirtschaftlich attraktiv.“ (tb)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION BAYERN.

1000px 588px

Logistikregion Bayern, Hybrid- und Elektro-Lkw, Trends & Innovationen in Lkw- und Fahrzeugtechnik


WEITERLESEN: