-- Anzeige --

Mini-Kühlfahrzeug für bis zu 900 Kilo

Nach eigenen Angaben können Kunden den ARI 901 derzeit ohne Lieferzeit ordern        
© Foto: ARI Motors

Der ARI 901 verfügt über einen batterieelektrischen Antrieb und lässt sich auch mit einem E-Kühlaufbau kombinieren


Datum:
27.07.2022
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Firma ARI Motors dürfte bislang nur wenigen Transportunternehmen ein Begriff sein. Die Firma mit Sitz in Borna bei Leipzig bietet seit 2017 vollelektrische Kleinst-Transporter auf dem deutschen Markt an. Basis sind die Fahrzeuge des chinesische Herstellers Jiayuan EV. Zur Sommersaison hat ARI nun ein Fahrzeug für temperaturgeführte Transporte aufgebaut. Bis zu 900 Kilogramm Zuladung verspricht der Hersteller, die ihr Ziel mit bis zu 100 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen können. Für die sorgt der 60 Kilowatt starke Elektromotor des ARI 901. Wer das Höchsttempo allerdings länger ausnutzt, dürfte die angegebene Reichweite von 250 Kilometern allerdings kaum erreichen.

Keinen Einfluss auf die Reichweite hat das ebenfalls vollelektrische Kühlaggregat des Aufbaus, es bezieht seinen Strom nämlich aus einer Zusatzbatterie. Unterstützung liefern darüber hinaus optionale Solarpaneele, die unter optimalen Bedingungen die Kühlleistung des Aufbaus auf bis zu acht Stunden ausweiten können sollen. Für das Be- und Entladen steht eine ebenfalls elektrische Ladebordwand zur Verfügung, die maximal 600 Kilogramm Traglast verkraftet. (bj)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.