-- Anzeige --

Das ist der neue Volvo FH Aero

Ein schwarzer Volvo FH 16 Aero fährt auf der Autobahn
Neben der verlängerten Front gibt es bei Volvo Trucks nun auch ein kamerabasiertes Spiegelersatzsystem
© Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks bereichert sein Lkw-Sortiment um die neue Baureihe FH Aero, die sich unter anderem durch ihre ausgeklügelte Aerodynamik auszeichnen soll.


Datum:
02.02.2024
Autor:
Jan Burgdorf
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der erste Blick auf den neuen Volvo FH Aero offenbart sofort, dass es sich hier nicht um eine von Grund auf neu entwickelte Lkw-Generation aus Göteborg handelt. Vielmehr baut sie auf der herkömmlichen FH-Familie auf, die übrigens vorerst weiterhin im Programm bleibt. Viel Neues findet sich am Aero trotzdem, der, wie der Name bereits vermuten lässt, vor allem auf beste Effizienz getrimmt worden sein soll. Dafür wurde die bestehende FH-Front um 24 Zentimeter nach vorne gezogen und windschlüpfig abgerundet. Neben einer verbesserten Fahrstabilität bei Wind, soll das vor allem die Verbräuche von Diesel, Erd-/Bio-Gas oder Strom um bis zu fünf Prozent senken.  

Auch das Elektromodell FH Aero Electric profitiert von der verbesserten Aerodynamik und zwar besonders in Freilaufsituationen. Denn hier wird so eine erhöhte Energierückgewinnung durch Rekuperation möglich, die bei der nächsten Beschleunigung oder Steigung wieder zur Verfügung steht. Neu in den Volvo-Trucks-Listen steht darüber hinaus ein kamerabasiertes Spiegelersatzsystem, bei dem die Front- und Rampenspiegel, ähnlich wie bei den Wettbewerbern Mercedes-Benz Actros oder Iveco S-Way, allerdings nicht berücksichtigt wurden.

Nachhaltig an die Spitze setzt sich Volvo Trucks dafür beim Topmodell FH 16 Aero, das einen komplett neuen Antriebsstrang erhält. Womit die Bezeichnung FH 16 eigentlich nicht mehr ganz passend ist, denn der neue Reihensechszylinder schöpft seine Power aus nicht weniger als 17,3 Liter Hubraum. Mit 600, 700 und 780 PS ist das Aggregat zu haben. Letzterer liefert dann fast schon aberwitzige 3800 Newtonmeter Drehmoment an die Antriebssachsen.

Innen beließ es Volvo Trucks bei eher leichten Retuschen und hält am bisherigen FH-Bedienkonzept größtenteils fest. Neu ist das überarbeitete Lenkrad, zudem wollen die Schweden das Soundsystem mittels sechs hochwertigen Premium-Lautsprechern und neuem Verstärker verbessert haben. Auch das Navigationssystem wurde überarbeitet und wird mit neuen Kartenmaterial angeboten, dass mehr auf Lkw-spezifische Bedürfnisse angepasst sein soll. Mehr als solche „Kleinigkeiten“ dürfte viele FH-Käufer allerdings interessieren, dass durch die neue, verlängerte Front, nun auch die gesetzlichen Rahmendaten erfüllt sind, um die nach hinten um 25 Zentimeter verlängerte Globetrotter-XXL-Kabine, für mehr Lebensraum, auch mit einem normalen 13,6 Meter langen Standardsattelauflieger legal kombinieren zu dürfen.   

Blick auf den Fahrerplatz des neuen Volvo FH Aero
© Foto: Volvo Trucks

Neuer Volvo FH Aero

Vier Volvo in einer Reihe unter düsterem Himmel Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Die VerkehrsRundschau auf LinkedIn

Vernetzen Sie sich gerne mit uns und erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus dem Transportlogistikgewerbe, News aus der Redaktion, Events und Hintergrund-Stories.


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.