-- Anzeige --

Daimler Truck Tochter FUSO liefert über 250 vollelektrische E-Canter aus

Der Fuso E-Canter ist jetzt sogar als elektrischer Biertruck für Heineken in den Niederlanden im Einsatz
© Foto: Daimler Truck AG

Die vollelektrischen Leicht-Lkw gingen nach Japan, Europa und in die Vereinigten Staaten sowie Neuseeland.


Datum:
28.07.2021
Autor:
Stefanie Schuhmacher
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stuttgart. Daimler Truck Tochter Fuso konnte den vollelektrischen Leicht-Lkw E-Canter im zweiten Quartal 2021 mehr als 250 an Kunden in Europa, Japan, den Vereinigten Staaten und Neuseeland ausliefern. Weitere Lieferungen sollen sukzessive folgen.

Der Fuso E-Canter ist der erste vollelektrische Leicht-Lkw von Daimler Truck in Kleinserie. Als 7,49-Tonnen-Fahrzeug mit einer Reichweite von über 100 Kilometern, einer Höchstgeschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde und einer Leistung von 129 Kilowatt ist das Fahrzeug für einen ökonomischen Betrieb in urbanen Zentren entworfen worden.

In den Niederlanden ist der Leicht-Lkw als elektrischer Biertruck für Heineken im Einsatz. Andere Fahrzeuge in England beispielsweise transportieren Waren für eine Bäckerei. Der größte E-Flottenkunde ist DB Schenker: Dieser bekam im 2. Quartal ebenfalls weitere E-Canter und setzt somit über 36 Fahrzeuge in 11 europäischen Ländern ein. (ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.