-- Anzeige --

Bridgestone & Microsoft: Kooperation für fortschrittliche Reifenanalytik

Bridgestone wird Microsoft Azure nutzen, um die digitale Transformation weiter voranzutreiben und sein umfassendes Portfolio an vernetzten Reifen und Mobilitätslösungen weltweit auszubauen.
© Foto: Microsoft

Bridgestone hat die Zusammenarbeit mit Microsoft und die Nutzung von Microsoft Azure bekannt gegeben. Ziel dieser Partnerschaft ist es, die Entwicklung und Markteinführungsstrategien zur Unterstützung der digitalen Transformation sowie des nachhaltigen Lösungsportfolios des Reifenherstellers voranzutreiben.


Datum:
10.08.2022
Autor:
Gerfried Vogt-Möbs
Lesezeit: 
6 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Durch die Nutzung von Microsoft Azure wird Bridgestone in der Lage sein, einen Mehrwert für seine Partner, insbesondere für globale Flottenbetreiber und Erstausrüstungskunden, zu schaffen. Durch die Integration fortschrittlicher Reifenanalysen lässt sich der Reifenverschleiß und Karkassenzustand besser erfassen, die Runderneuerbarkeit von Reifen maximieren und erkennen, wann eine Reifenwartung erforderlich ist. Beide Unternehmen werden weiterhin die Microsoft Connected Vehicle Platform nutzen, um Reifendaten in Echtzeit als Teil eines vollständig integrierten Fahrzeugs zu analysieren. „Wir wissen, dass die Betriebszeit (Uptime), die Sicherheit des Fahrers und die Gesamtbetriebskosten unter anderem für Flotten von größter Bedeutung sind“, erklärt Paolo Ferrari, Joint Global Chief Operating Officer, Bridgestone Corporation, und President & CEO, Bridgestone. „Die Connected Vehicle Platform ermöglicht es uns, Einblicke in diese und andere Bereiche zu gewähren, indem wir Daten direkt vom Reifen nutzen, um so das umfassende Potenzial auszuschöpfen.“

Effizienter, flexibler, moderner

Zudem wird Bridgestone die neuen Cloud-Funktionen mit Azure aufbauen, die das Kerngeschäft, die IT-Abläufe und die Produktivität innerhalb des Unternehmens weiter optimieren und modernisieren. Bridgestone wird Lösungen von Microsoft nutzen, um die betriebliche Effektivität zu steigern sowie die Flexibilität und den Maßstab von Unternehmenstools und -plattformen zu erhöhen. So kann die Zugänglichkeit der reifenzentrierten Lösungen für die Kunden sowie die Effizienz der Nutzung verbessert werden. Gleichzeitig wird die Zusammenarbeit im gesamten Unternehmen gefördert und die allgemeinen Betriebskosten reduziert.

„Da die Welt um uns herum immer digitaler und datengesteuerter wird, ist es spannend zu sehen, wie Bridgestone daran arbeitet, seinen Kunden neue Lösungen und Datenanalysen anzubieten“, sagt Sanjay Ravi, General Manager, Automotive Mobility and Transportation bei Microsoft. „Unsere langjährige Beziehung zu Bridgestone hat zu vielen Erfolgen geführt. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen bei der Bereitstellung neuer Lösungen zu unterstützen, die zur allgemeinen Verbesserung des Flottenmanagements sowie der Unternehmenseffizienz beitragen.“ Auf der IAA ist der japanische Reifenhersteller ist in Halle H12, Stand C60, zu finden.

Achtmal für Nachhaltigkeit

Das Bridgestone E8 Commitment besteht aus acht Leitwerten, die das Unternehmen gemeinsam mit Mitarbeitern, der Gesellschaft, Partnern und Kunden umsetzt. Im Zuge dieses Engagements strebt Bridgestone die Realisierung einer nachhaltigeren Gesellschaft an. Die Kooperation mit Microsoft wird Bridgestone dabei unterstützen, den Beitrag bezüglich der Werte „Efficiency“,„Extension“ und „Economy“ auszubauen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.