-- Anzeige --

Schmalz stellt neuen KLT-Greifer vor

Der neue JumboFlex KLT-Greifer von Schmalz soll das KLT-Handling optimieren
© Foto: J. Schmalz GmbH

Mit dem neuen JumboFlex-KLT-Greifer will Schmalz das ergonomische Heben von Kleinladungsträgern erleichtern. Das Lastaufnahmemittel zeigt dabei an, ob es richtig sitzt.


Datum:
15.07.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für das ergonomische und effiziente Handling von Kleinladungsträgern (KLT) hat Vakuumtechnik-Spezialist J. Schmalz GmbH einen neuen Greifer aus der JumboFlex-Reihe entwickelt. Er passt Herstellerangaben zufolge sowohl an den Vakuum-Schlauchheber JumboFlex als auch an Seilbalancer und Kettenzüge und soll so die Intralogistik optimieren – bei Automobilherstellern und deren Zulieferern sowie in allen Branchen, die KLT nutzen.

Statusanzeige für perfekten Sitz

Da sich diese je nach Ausführung in den Innenmaßen unterscheiden, hat Schmalz seinen KLT-Greifer flexibel gestaltet: So lässt er sich an die Kistenvarianten R/RL-KLT und C-KLT adaptieren. Eine patentierte keilförmige Zentrierhilfe soll dabei für den perfekten Sitz sorgen. Nach dem Verriegeln signalisiert eine farbliche Anzeige eindeutig, ob das Tool sicher geschlossen (grün) oder offen (rot) ist. Den KLT-Greifer gibt es in zwei Varianten: für 400 x 300 sowie 600 x 400 Millimeter große Boxen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.