-- Anzeige --

Rekord-Nachfrage bei Kion

Gabelstapler sind derzeit gefragt - der Hersteller prognostiziert steigende Auftragszahlen
© Foto: Kion Group

2021 erzielte der Gabelstapler-Hersteller einen Rekord bei den Auftragseingängen.


Datum:
03.03.2022
Autor:
Janis Leonhardt/Stefanie Schuhmacher/dpa
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankfurt am Main. Der Gabelstapler-Hersteller Kion profitiert von der großen Nachfrage nach Logistik-Fahrzeugen und blickt zuversichtlich auf 2022. Dank eines rekordhohen Auftragseingangs sowie Einsparungen sei das bereinigte operative Ergebnis 2021 überproportional gewachsen, teilte das MDax-Unternehmen am Donnerstag mit. Dem standen höhere Material- und Logistikkosten gegenüber.

Im vergangenen Jahr erreichte der Auftragseingang mit einem Plus von gut 32 Prozent auf 12,5 Milliarden Euro einen Höchstwert. Der Umsatz knackte mit einem Sprung um fast ein Viertel das erste Mal die 10-Milliarden-Euro-Marke. Davon blieben bereinigt vor Zinsen und Steuern (Ebit) 842 Millionen Euro. Unterm Strich stand ein Gewinn von 568 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr.

Kion blickt optimistisch auf 2022

In diesem Jahr liegt die Umsatz-Zielgröße bei 11 Milliarden bis 12 Milliarden Euro. Zudem soll das operative Ergebnis über eine Milliarde Euro steigen - und damit wieder über das Niveau von 2019, dem Jahr vor Ausbruch der Pandemie.

Kion beschäftigt weltweit rund 40.000 Menschen. Lösungen des Frankfurter Unternehmens kommen in Fabriken, Vertriebszentren und Lagerhäusern zum Einsatz, um dort den Warenfluss zu optimieren. Vor allem der boomende Internethandel treibt das Geschäft mit automatisierten Lagersystemen seit längerem an. (jl/ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.