-- Anzeige --

Platzsparender Elektrostapler von Still

Verschiedene Assistenzsysteeme sind zum Teil optional für den neuen Stapler erhältlich
© Foto: STILL GmbH

Der Produzent verspricht mit seinem neuen Modell eine Lösung für kleine Durchfahrten und schmale Gänge im Lager bei gleichzeitig möglichst hoher Nutzlast.


Datum:
31.05.2022
Autor:
Janis Leonhardt/Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Hersteller Still stellt mit dem RXE 10-16C seinen neuesten Elektrostapler vor, der sich insbesondere durch eine platzsparende Größe auszeichnet. Der Dreirad-Gegengewichtstapler ist knapp zwei Meter hoch und weniger als einen Meter breit, so Still. Bis zu 1,6 Tonnen schwere Lasten kann er in der Lagerlogistik bewegen, Güter mit einem Gewicht von bis zu einer halben Tonne können in mehrere Meter hohe Regale befördert werden. Der beladene RXE erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 12,5 km/h, so der Hersteller.

Elektrisch und sicher durch das Lager

Unter den Fahrerassistenzsystemen des Staplers, die teilweise optional erhältlich sind, hebt Still besonders die Funktion „Curve Speed Control“ hervor, die die Geschwindigkeit des Fahrzeugs in Kurven automatisch anpasst und den Stapler in der Spur hält. Die 24-Volt-Technik des Hinterrad-Drehstromantriebs basiert auf Blei-Säure-Akkus, laut Hersteller kann aber auch eine Lithium-Ionen-Batterie nachgerüstet werden. (jl/ste)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.