-- Anzeige --

EPAL: Palettenproduktion 2021 auf Rekordniveau

Erstmals sind in einem Kalenderjahr mehr als 100 Millionen neue EPAL-Europaletten produziert worden
© Foto: EPAL

2021 sind erstmals mehr als 100 Millionen neue EPAL-Europaletten produziert worden. Die Liefersicherheit sieht die Palettenorganisation trotz der Auswirkungen des Ukraine-Krieges gewährleistet.


Datum:
04.05.2022
Autor:
Mareike Haus
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die European Pallet Association (EPAL) vermeldet für das Jahr 2021 ein Rekordergebnis von 101,3 Millionen neu produzierten EPAL-Europaletten. Das entspricht einem Plus von 5,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch im Bereich der Reparatur sei ein deutlicher Zuwachs von 7,6 Prozent zu verzeichnen. Das Gesamtvolumen von Produktion und Reparatur von allen Ladungsträgern belief sich laut EPAL 2021 insgesamt auf 130,8 Millionen Paletten.

Laut EPAL-Präsident Robert Holliger war das zurückliegende Jahr von großen Herausforderungen geprägt. „Einerseits bestand infolge des konjunkturellen Aufschwungs nach dem erwarteten Abklingen der Corona-Pandemie eine große Nachfrage nach EPAL-Ladungsträgern. Andererseits haben die Verknappung und der deutliche Preisanstieg von Holz die Situation für die Hersteller und Reparateure von EPAL-Europaletten sehr schwer gemacht“, so Holliger. Umso mehr zeigt er sich stolz, dass trotz der Holzverknappung die Produktion noch einmal gesteigert werden konnte.

Ob das Rekordergebnis im Jahr 2022 wiederholt werden kann, lasse sich angesichts der erheblichen Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine aktuell aber nur schwer einschätzen, räumt die EPAL ein. Allerdings habe sich im ersten Quartal 2022 das Wachstum der Produktion fortgesetzt. „Die Liefersicherheit von EPAL-Europaletten ist daher unverändert gewährleistet“, betont die Palettenorganisation abschließend.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.