-- Anzeige --

Energieeffizienz und Treibhausgas-Emissionen von Logistikstandorten

Das Fraunhofer-Institut lädt zur Teilnahme an der GILA-Studie 2022 ein
© Foto: Fraunhofer-Institut

Wie ressourceneffizient sind Ihr Lager, Terminal oder Distributionszentrum? Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML führt in diesem Jahr erneut eine Marktstudie durch, um die Energieeffizienz und die Treibhausgas-Emissionsintensität von Logistikstandorten zu bestimmen.


Datum:
18.08.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Fraunhofer-Institut lädt zur Teilnahme an der GILA-Studie 2022 ein, die die Energieeffizienz und Treibhausgas-Emissionen von Logistikstandorten untersucht: Unternehmen die sich bereiterklären, an der Studie mitzuwirken, erhalten neben den Gesamtergebnissen ihren eigenen jährlichen CO2-Fußabdruck und ihre Emissionsintensitätswerte. Ein Vergleich innerhalb selbstgewählter Standortcluster ist ebenfalls möglich.

Für die diesjährige Auflage der Markstudie wurde ein neuer Online-Fragebogen entwickelt, sodass die Teilnahme nun noch einfacher ist. Die Datenerhebung hat im August begonnen und soll bis Ende September 2022 abgeschlossen sein. Die kostenlose Teilnahme an der Studie ist >>>hier<<< möglich.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.