Zalando E-Auto

Die Fahrzeuge tragen das Zalando Plus-Logo und die Aufschrift „Small Footprint. Big Benefit“

©Zalando

Zalando liefert Pakete in Hamburg mit E-Autos aus

Der Online-Versandhändler Zalando testet in Hamburg drei Monate lang die Paketzustellung per E-Auto. Zusätzlich plant das Unternehmen eine Überraschung für seine Kunden.

Berlin. Zalando will drei Monate lang in Hamburg die Lieferung von Paketen mit Elektroautos testen. Kunden, die Mitglied von Zalando Plus sind und sich für eine schnellere Lieferung entscheiden, sollen ihre bestellten Artikel noch am gleichen oder nächsten Tag per E-Transport erhalten. Die Flotte des Online-Versandhändlers besteht aus vier verschiedenen E-Fahrzeugmodellen der Marken Mercedes, Nissan, Renault sowie einem Mikro-Lieferfahrzeug des Herstellers ARI. Laut Christian Scheffler, Director Zalando Premium Logistics, ist das Pilotprojekt ein weiterer Schritt des Unternehmens, seine nachhaltigen Lösungen für die Logistik auszubauen. Insgesamt werden 24 Fahrzeuge im Einsatz sein. Sie tragen das Zalando Plus-Logo und die Aufschrift „Small Footprint. Big Benefit“.

Für das Projekt arbeitet Zalando mit verschiedenen Logistik-Partnern zusammen, die die Paketzustellung im Stadtgebiet übernehmen. Die Planung sowie das Bereitstellen der Ladeinfrastruktur übernimmt Zalando nach eigenen Angaben selbst und ermöglicht es den Partnern so, verschiedene Modelle und operative Prozesse für den Einsatz von E-Mobilität auf der letzten Meile zu testen.

„Silent Upgrades“ für Kunden als Überraschung

In den kommenden drei Monaten will Zalando mehrere Hundert Pakete am Tag zwischen 19 und 21 Uhr per E-Auto ausliefern. Vom Service sollen nicht nur Zalando Plus Kunden profitieren: Per Zufallsprinzip sollen weitere Hamburger Kunden mit sogenannten „Silent Upgrades“ überrascht werden und ihre Pakete taggleich erhalten. (ja)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LOGISTIKREGION HAMBURG.

1000px 588px

Logistikregion Hamburg, Grüne Logistik & Umweltschutz, Zalando Logistik


WEITERLESEN: