Autobahn, Sperrung

Die A 40 bei Mülheim wird an Pfingsten voll gesperrt (Symbolbild)

©Bernd Wüstneck/dpa/picture-alliance

Weitere Vollsperrung der A 40 bei Mülheim

Wegen Brückenarbeiten wird die A 40 bei Mülheim erneut gesperrt, auch die Bahn-Hauptstrecke Essen-Duisburg wird für Bauarbeiten stillgelegt.

Mülheim. Die A 40 bei Mülheim wird an Pfingsten erneut voll gesperrt. Grund sind weitere Bauarbeiten der Deutschen Bahn im Bereich des Tanklasterbrandes unter einer Bahn-Brücke. Parallel wird auch die Bahn-Hauptstrecke zwischen Duisburg und Essen für mehrere Tage stillgelegt. Grund sind Abschlussarbeiten vor der Inbetriebnahme eines neuen elektronischen Stellwerks in Duisburg am 26. Mai. Erneut gesperrt wird auch die A 43 bei Herne – zwischen den Autobahnkreuzen Herne und Recklinghausen. An der beschädigten Brücke über den Rhein-Herne-Kanal werden weitere Messungen vorgenommen.

Die Sperrung der A 40 beginnt am Freitag (21. Mai) um 21.00 Uhr. Sie endet am Dienstagmorgen (25. Mai) um 5.00 Uhr. Gesperrt wird jeweils in beiden Richtungen zwischen Kreuz Kaiserberg und Mülheim-Styrum. Auf der Bahnstrecke zwischen Duisburg und Essen beginnt die Vollsperrung am Freitag (21. Mai) um 23.00 Uhr. Sie endet am Mittwochmorgen (26. Mai) um 5.00 Uhr. In den kommenden Monaten sind noch weitere Sperrungen von A 40 und Bahnstrecke geplant.

Die Sperrung der A 43 bei Herne beginnt am Freitag (21. Mai) um 20.00 Uhr. Sie endet am Dienstag (25. Mai) um 5.00 Uhr. (dpa)

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, Railcargo & KV, Logistikregion Nordrhein-Westfalen, Stau, Streik und Unwetter


WEITERLESEN: