-- Anzeige --

70 Jahre: Jubiläums-Mercedes für Seifert Logistics

Gestern und heute bei der Seifert Group: Mercedes-Benz L 311 und Mercedes-Benz Actros
© Foto: Daimler

1947 wurde die Logistikfirma Seifert in Ulm gegründet. Schon damals waren Mercedes-Benz Lkw fester Bestandteil des Unternehmens – und sind es bis heute.


Datum:
07.07.2017
Autor:
Julia Thomsen
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Stuttgart/Ulm. Mit dem Transport von Papier hat die Seifert Logistics Group vor 70 Jahren begonnen. Mittlerweile transportiert sie nach eigenen Angaben jährlich 1,9 Millionen Tonnen Papier sowie Konsumgüter, Baustoffe und Waren für Automotive, Chemie und Pharma. Dieses Jahr feiert das Unternehmen sein rundes Bestehen mit 1700 Mitarbeitern.

Auflieger erzählen die Firmengeschichte

Anlässlich des Firmenjubiläums hat das Familienunternehmen mehrere Mercedes-Benz Actros Sattelzüge mit Sonderaufliegern gestaltet. Darauf sind die Highlights aus 70 Jahren der Seifert Logistics Group mit Mercedes-Benz Lkw zu sehen. „Ich bin quasi mit Mercedes-Benz Trucks aufgewachsen“, sagt Harald Seifert, Geschäftsführer Seifert Logistics. Seit der Gründung durch Franz Xaver Seifert 1947 sind die Mercedes-Benz-Fahrzeuge bewährte Familienmitglieder. Ein Mercedes-Benz L 311 in Originallackierung und Firmenschriftzug aus dem Jahr 1960 befindet sich noch heute im Besitz der Seifert Group. (jt)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.