Corona-Pandemie beschleunigte den Trend zur Digitalisierung in Betrieben

Umfrage: Was man aus Corona lernen kann

Wie gut sind Transport- und Logistikunternehmen durch die Corona-Krise gekommen? Was half ihnen dabei, was hat sich verändert?

München. Durch die Corona-Pandemie waren und sind nach wie vor Unternehmen im Krisenmodus. Von jetzt auf gleich wurden fallweise Werke in 2020 dicht gemacht, gleichzeitig konnten Sendungen nicht abgefahren werden, weil Laderaum fehlte – sowohl auf der Straße, als auch in der See- und Luftfracht. Kurz und schlecht: Die Logistik stieß an ihre Grenzen.

Wie gut die Transport-, Speditions- und Logistikunternehmen durch die Krise gekommen? An welchen Hebeln haben sie angesetzt, was half ihnen diese Herausforderungen zu bewältigen, und welche Strategien lassen sich auch für andere Krisen anwenden? Dazu startet die Unternehmensberatung BR Consulting in Röhrmoos bei München mit der VerkehrsRundschau eine Blitzumfrage und befragt dafür Transport-, Speditions- und Logistikdienstleister sowie Verlader.

Erste Ergebnisse auf der Transport Logistic 2021

Erste Ergebnisse der Blitzumfrage sollen bereits auf der Podiumsdiskussion der VerkehrsRundschau „Stark durch den Wandel: Was man aus Corona lernen kann“ anlässlich der Transport Logistic 2021 präsentiert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Bitte nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit und unterstützen Sie die Umfrage über die Auswirkungen der Pandemie auf die Logistik. Hinweis: die Umfrage erfolgt anonym. Dienstleister in der Logistik und Verlader werden jeweils in einem gesonderten Fragebogen abgefragt.

Hier geht es zu den Fragebögen

Den Fragebogen für Dienstleister können Sie hier öffnen, ausfüllen und direkt abschicken.

Den Fragebogen für Verlader können Sie hier öffnen, ausfüllen und direkt abschicken.

Hinweis: Teilnehmer an der Umfrage erhalten die Ergebnisse kostenlos per Mail. (eh)

 

Weitere Berichte zu diesem Thema finden Sie in unserem Special LKW-LANDVERKEHR & STÜCKGUT.

1000px 588px

Lkw-Landverkehr & Stückgut, KEP – Kurier-, Express-, Paketdienste, Kontraktlogistik, Ersatzteil-Logistik & Spare-Parts, Luftfracht & Aircargo, Kühltransporte & Frischelogistik, Automobillogistik & Fahrzeugtransporte, Chemielogistik, Handelslogistik & E-Commerce, Baulogistik, Möbellogistik & Umzüge, Pharmalogistik, Hightechlogistik & Elektronik


WEITERLESEN: