-- Anzeige --

Weihnachtsgeschäft 2022: Anstieg der Paketmengen um 70 Prozent

KEP-Fahrer haben wohl auch in diesem Weihnachtsgeschäft alle Hände voll zu tun
© Foto: Deutsche Post DHL Group

Für das Weihnachtsgeschäft 2022 erwartet die Deutsche Post DHL Group an Spitzentagen rund elf Millionen Sendungen.


Datum:
20.10.2022
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group rüstet sich für die volumenstärkste Jahreszeit: Spätestens ab Mitte November rechnet das Unternehmen mit einem signifikanten Anstieg der Paket- und warentragenden Briefsendungen. Konkret kalkuliert Deutsche Post DHL in den Monaten November und Dezember mit einem Anstieg der Paketmengen um 70 Prozent gegenüber dem Monat September, an einzelnen Spitzentagen vor Heiligabend werden es bis zu elf Millionen Pakete sein.

Um diese Mengen bewältigen zu können, will das Unternehmen nach eigenen Aussagen auch in diesem Jahr mehr als 10.000 Aushilfskräfte insbesondere für die Bereiche Zustellung, Sortierung und Verladung einstellen. Hinzu sollen rund 4.000 Zustellfahrzeuge kommen, die meisten davon mit Elektroantrieb, die von der Deutschen Post zusätzlich zur Bestandsflotte angemietet werden.

Anstieg der Paketmengen schon jetzt spürbar

Obwohl es bis zum richtigen Weihnachtsgeschäft noch einige Tage dauert, ziehen laut Deutsche Post DHL Group schon jetzt die Volumina bei Paketen und warentragenden Sendungen an. Insbesondere in den Bereichen Online-Apotheken, günstige Mode und Unterhaltungstechnik sehe das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr inzwischen wieder einen positiven Wachstumstrend. Durch modernisierte und neue Sortieranlagen in den Paket- und Briefzentren sowie die Inbetriebnahme des Paketzentrums Ludwigsfelde (bei Berlin) und die Erweiterung des Paketzentrums Aschheim (bei München) habe man seine Sortierkapazität für warentragende Sendungen in 2022 um 22 Prozent gegenüber 2019 erhöhen können, so Deutsche Post DHL Group.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.