-- Anzeige --

Wachsender Paketversand beflügelt Deutsche Post

Unter dem Strich musste die Deutsche Post einen Gewinnrückgang um 81 Prozent auf 325 Millionen Euro ausweisen 
© Foto: DHL

Das boomende Paket- und Frachtgeschäft hat die Deutsche Post zum Jahresstart überraschend stark beflügelt


Datum:
10.05.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bonn. Das boomende Paket- und Frachtgeschäft hat die Deutsche Post zum Jahresstart überraschend stark beflügelt. Getrieben von den DHL-Sparten kletterte der Umsatz im ersten Quartal um sieben Prozent auf 12,8 Milliarden Euro, wie der Dax-Konzern am Dienstag in Bonn mitteilte. Der operative Gewinn (Ebit) legte um 23 Prozent auf 629 Millionen Euro zu und übertraf damit deutlich die Erwartungen der Branchenexperten.

Unter dem Strich musste die Post nach dem Ausnahmegewinn ein Jahr zuvor zwar einen Gewinnrückgang um 81 Prozent auf 325 Millionen Euro ausweisen. Dies lag jedoch ausschließlich an Bilanzierungseffekten im Zusammenhang mit dem Postbank-Verkauf, der den Überschuss Anfang 2010 auf 1,75 Milliarden Euro aufgebläht hatte. Bereinigt um diese Faktoren legte der Nettogewinn um rund 27 Prozent auf 381 Millionen Euro zu. Für das Gesamtjahr peilt der Vorstand weiterhin ein Ebit von 2,2 bis 2,4 Milliarden Euro an. Der Überschuss soll bereinigt um den Postbank-Effekt ebenfalls zulegen. (dpa) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.