-- Anzeige --

Waberer´s warnt vor Betrügern in Deutschland

Waberers Nexus
Waberer´s führt keine Kurierdienste für Internet-Shops in Deutschland aus
© Foto: Waberer's

Täter gaben sich wiederholt als Vertreter der ungarischen Spedition aus und verlangten Geld.


Datum:
01.08.2023
Autor:
Mirko Kaupat
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der führende ungarische Logistiker Waberer´s warnt in einer Erklärung vor Betrügern, die sich in Deutschland als Repräsentanten ihrer Firma ausgeben. Man wolle zur Vorsicht mahnen, da es deutschlandweit „zahlreiche Fälle von Missbrauch der öffentlich zugänglichen Daten unseres Unternehmens“ gebe, heißt es in einer auf der Website von Waberer´s veröffentlichten Erklärung. Und weiter: „Diese Serie von betrügerischen Aktivitäten wird von unbekannten, von unserem Unternehmen unabhängigen Tätern durchgeführt.“

Täter verlangen Vorkasse für Kurierdienste

In der Regel hätten die Betrüger ihre Opfer darüber informiert, dass sie für Kurier- oder Paketlieferdienste im Voraus bezahlen sollen. „Bitte beachten Sie, dass unser Unternehmen nicht mit kleinen Webshops in ganz Deutschland unter Vertrag steht und keine Päckchenlieferungen durchführt, sondern ganze Lkw-Ladungen europaweit transportiert“, erklärt der Spediteur.

Waberer´s fährt europaweit 450 Millionen Kilometer jährlich

Waberer´s verfügt nach eigenen Angaben über etwa 2800 Fahrzeuge in seiner Flotte und beschäftigt rund 6000 Mitarbeiter, verfügt über 320.000 Quadratmeter Lagerkapazität und fährt jährlich 450 Millionen Kilometer.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.