-- Anzeige --

VerkehrsRundschau-Index: Preisexplosion

Preisindex für den Straßengüterverkehr in Deutschland
© Foto: Quelle: VerkehrsRundschau, April 2022

Die Transportpreise im Straßengüterverkehr sind im ersten Quartal 2022 um 3,19 Prozent geklettert. Hauptgrund dafür dürfte die extreme Verteuerung der Kraftstoffkosten gewesen sein.

-- Anzeige --

Der Ukraine-Krieg und die Sanktionen gegen Russland haben gravierende Auswirkungen. Die Preise für Kraftstoffe sind in die Höhe geschnellt. Damit sind auch eklatante Auswirkungen für den Transportmarkt verbunden, wie jetzt aus den neuesten Daten zum VerkehrsRundschau-Index hervorgeht.

Neue Rekordmarke für den VR-Index

Nach den Zahlen, die das Meinungsforschungsinstitut Kynetec exklusiv für die VerkehrsRundschau (VR) erhoben hat, sind die Frachtraten im nationalen Straßengüterverkehr im ersten Quartal 2022 um 3,19 Prozent im Vergleich zum Vorquartal in die Höhe geschnellt. Der Index hat damit nicht nur einen neuen Rekordwert von 139,33 Punkten erklommen (siehe Grafik unten). Das Plus von 3,19 Prozent war auch der dritthöchste Zuwachs innerhalb eines Quartals seit Bestehen des Index 2005. Nur zu Beginn der Erhebungen 2005 und 2006 gab es jeweils ein Quartal, in dem mit 5,04 und 3,6 Prozent…

Dieser Inhalt gehört zu
Als VerkehrsRundschau-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

VerkehrsRundschau plus ist DAS Profiportal für Transport, Logistik & Spedition. Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.