-- Anzeige --

TIP Services stellt sich neu auf

Wolfgang Kuchenbuch der designierte Deutschland-Chef von TIP Services
© Foto: TIP Services

Neuer Deutschlandchef Kuchenbuch plant schlankere Strukturen / Marketing- und Vertriebsleiter Stefan Richter wird voraussichtlich anderweitige Aufgaben übernehmen


Datum:
23.07.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Aufgrund der rückläufigen Marktentwicklung im Bereich der Nutzfahrzeugvermietung stellt sich TIP Services neu auf. „Wir specken unsere Strukturen ab und rüsten im Kundenservice auf“, beschreibt Wolfgang Kuchenbuch, Commercial Leader von TIP Services Deutschland, mit dem der Trailervermieter seine Wettbewerbsfähigkeit sichern will. Bereits zum 1. Juni 2009 hat sich das Unternehmen ein strafferes Kostenmanagement und schlankere Managementstrukturen verordnet. Der Abbau von Arbeitsplätzen lässt sich dabei nicht verhindern, wird jedoch sozialverträglich gestaltet. In der Hamburger Zentrale sind Mitarbeiter im Bereich Backoffice betroffen, zudem werden Aufgaben in der Geschäftsführung, im Key Account Management sowie im Marketing neu strukturiert. Unternehmenschef Karl-Heinz Schweer wird wie bereits berichtet ab September 2009 in den Ruhestand gehen. Sein Nachfolger wird Wolfgang Kuchenbuch. Der heutige Marketing- und Vertriebsleiter Stefan Richter wird voraussichtlich anderweitige Aufgaben im Unternehmen übernehmen. Zudem konzentriert sich TIP Services künftig stärker auf den Ausbau seiner Serviceprodukte, zu denen das Angebot „FleetCare“ mit Werkstattdiensten und einer mobilen Werkstattflotte zählt. „Da unsere Kunden momentan selbst unter hohem Kostendruck stehen, werden Serviceangebote wie das Outsourcing von Werkstattleistungen sehr gut angenommen“, beobachtet Kuchenbuch. „Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, errichten wir eine zusätzliche Werkstatt in Köln. Zudem ist der Einsatz weiterer mobiler Werkstattwagen geplant.“ (eh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.