-- Anzeige --

Thüringen: LTV fordert mehr Lkw-Parkplätze

22.04.2024 08:59 Uhr | Lesezeit: 2 min
Stehende Lkw auf Parkplatz
Der LTV fordet den Ausbau der Zahl der Parkplätze für Lkw entlang von Autobahnen
© Foto: Animaflora PicsStock/AdobeStock

Thüringens Verkehrsgewerbe klagt über steigende Belastungen in der Branche und fordert Entgegenkommen. Dabei gibt es klare Vorstellungen, wo nachzubessern ist.

-- Anzeige --

Bürokratie, Maut und steigende Kosten beim Personal: Thüringens Verkehrsgewerbe sieht sich ausgebremst und fordert Hilfe von der Politik. Die aktuelle Situation belaste nicht nur Speditionen, Logistiker und andere Verkehrsunternehmen, sondern letztendlich die ganze Wirtschaft und jeden Bürger, heißt es in einer in Weimar verabschiedeten Resolution. Vertreter von mehr als 90 Mitgliederunternehmen kamen dort am Samstag, 20. April, zur Jahreshauptversammlung des Landesverbands Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) zusammen.

Unter anderem fordern die Branchenvertreter in dem Papier, die Zahl der Parkplätze für Lastwagen entlang von Autobahnen auszubauen. So sollen Lkw-Fahrer ihre vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten besser einhalten können. Ebenso pochen sie darauf, die Rahmenbedingungen des Energieeffizienzgesetzes für kleine und mittelständische Unternehmen anzupassen, um für diese hohe Kosten und überbordende Bürokratie zu verhindern. Das Gesetz sieht vor, dass auch Unternehmen ihren Energieverbrauch transparenter machen sowie verstärkt in energieeffiziente Technologien investieren sollen.

Der LTV vertritt Fuhr-, Speditions-, Umzugs- und Logistikunternehmen. Aber auch Entsorgungs- sowie Taxi- und Mietwagenunternehmen sind Mitglieder.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Die VerkehrsRundschau auf LinkedIn

Vernetzen Sie sich gerne mit uns und erfahren Sie wichtige Neuigkeiten aus dem Transportlogistikgewerbe, News aus der Redaktion, Events und Hintergrund-Stories. Wir freuen uns auf Sie!


-- Anzeige --
-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsbereichsleiter*in strategisches Verkehrsmanagement (m/w/d)

Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Berlin;Brandenburg

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.