-- Anzeige --

Simon Rosenkranz wird neuer Hafenkapitän in Hamburg

Simon Rosenkranz ist der neue Hafenkapitän am Hamburger Hafen
© Foto: Christian Charisius/dpa/picture-alliance

Er folgt auf Jörg Pollmann, der Ende Mai in den Ruhestand geht, wie die HPA mitteilte.


Datum:
04.01.2022
Autor:
Stefanie Schuhmacher/ dpa
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hamburg. Der Leiter der Grundsatzangelegenheiten bei der Hafenbehörde Hamburg Port Authority (HPA), Simon Rosenkranz, wird neuer Hafenkapitän. Er folgt auf Jörg Pollmann, der Ende Mai in den Ruhestand geht, wie die HPA am Dienstag mitteilte. Rosenkranz, bereits jetzt Pollmanns ständiger Vertreter, hat den Angaben zufolge in Bremen ein Nautikstudium absolviert, hat einen Master in Wirtschaftsrecht und verfügt über ein Kapitänspatent.

Nach seiner aktiven Seefahrtzeit sei der 43-Jährige unter anderem bei einer Lloyds Agentur Havariekommissar gewesen, habe bei Hapag-Lloyd als Senior Risk Manager gearbeitet und sei vor seinem Wechsel zur HPA zwei Jahre in London als neutisch-technischer Berater tätig gewesen. Rosenkranz stammt den Angaben zufolge von der Südlichen Weinstraße in der Pfalz, ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Der Hafenkapitän hat eine zentrale Rolle im Betrieb eines jeden Hafens, ist zuständig für die Sicherheit und den flüssigen Schiffsverkehr. Jörg Pollmann bekleidet den Posten als Leiter des Oberhafenamts der HPA seit 1994. Vor seinem Wechsel zur HPA war er zwölf Jahre auf Stückgut- und Containerschiffen weltweit unterwegs. (ste/dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.