-- Anzeige --

Personen des Tages – 5. April 2022

Neuer CFO der Krone-Gruppe ist seit dem 1. April 2022 Ole Klose
© Foto: Krone Holding

Mit dem Beginn des neuen Monats gab es in einigen Unternehmen der Branche wichtige Personalwechsel. So ist seit dem 1. April 2022 Ole Klose neuer CFO bei Krone.


Datum:
05.04.2022
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

München. Ole Klose wurde mit Wirkung zum 1. April 2022 zum Chief Financial Officer (CFO) der Krone-Gruppe berufen. Damit möchte der Aufsichtsrat unter der Leitung von Bernard Krone die Strukturen und den bisherigen Erfolgskurs des Unternehmens stärken. Neben den Vorständen David Frink (CEO) und Stefan Binnewies (COO) verantwortet der 56-jährige Klose (CFO) bereits seit Oktober 2019 als Mitglied der Geschäftsleitung der Krone Holding zahlreiche Aktivitäten der weiteren Unternehmensbereiche wie der Vermietung, der Finanzierung oder der Handelssparte. Mit dem Ausbau des Vorstandes auf drei Mitglieder wurde nun auch eine organisatorische Anpassung der Ressorts vollzogen.

Erik van der Vliet wechselt als Senior Director Business Development Industrial Leasing zu JLL und wird sich dort künftig vor allem auf das Thema Urban City Logistics fokussieren. Der 55-Jährige kommt von JDE – Jacobs Douwe Egberts, wo er in den vergangenen sieben Jahren als Supply Chain Director die Region Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortete. Zuvor sammelte er bereits 15 Jahre Erfahrung bei Nokia, Microsoft, Barilla und Heinz.

Zum 1. April 2022 hat Torben Reher die Position des Chief Financial Officer (CFO) der Hoyer Group übernommen. Der 43-Jährige löst in dieser Position Gerd Peters ab, der das Unternehmen nach über 13 Jahren verlässt. Gemeinsam mit Björn Schniederkötter, Chief Executive Officer (CEO), bildet Reher künftig das Executive Board des Logistikunternehmens. Reher war zuletzt als CFO bei Liebherr USA beschäftigt.

Mit dem Beginn des neuen Monats hat Sonja Aboulez die Leitung des Geschäftsbereiches Paket Österreich bei der Österreichischen Post AG übernommen. Aboulez verantwortet damit das aktuelle Paketgeschäft in Österreich mit den Schwerpunkten Vertrieb, Marketing und Innovation. Besonderes Augenmerk lege Aboulez in ihrer neuen Position zudem auf die Weiterentwicklung des Angebots in Österreich, Westeuropa und anderen strategischen Märkten. Zuletzt war Aboulez bei Zalando als Vice President Partner Sales & Services in Deutschland tätig.

Thomas Schäfer ist mit Wirkung zum 1. April zum Chief Operating Officer (COO) der Marke Volkswagen berufen worden. Ab dem 1. Juli 2022 übernimmt Schäfer dann den Vorsitz der Marke Volkswagen und wird zusätzlich als Verantwortlicher für die Markengruppe Volumen Mitglied des Konzernvorstands. Ralf Brandstätter bleibt bis zum 30. Juni 2022 CEO von Volkswagen und übernimmt zum 1. August 2022 das Konzernvorstandsressort „China“. In der Übergangszeit von April bis Juli werden Brandstätter und Schäfer die nahtlose Übergabe des Vorstandsvorsitzes vorbereiten. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.