-- Anzeige --

Personen der Woche KW 28

Die wichtigsten Personenmeldungen der Woche im Überblick


Datum:
19.07.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Gino M. Biondi hat in der jüngsten Aufsichtsratssitzung sein Amt als Mitglied des Vorstands der Deutz AG niedergelegt, um sich laut Mitteilung neuen Herausforderungen zu widmen. Als COO war Biondi verantwortlich für Produktion, Forschung & Entwicklung, Logistik sowie Materialwirtschaft und Einkauf. Sein Vorstandsressort wird nicht neu besetzt. Die Aufgabenbereiche von Biondi werden von Helmut Leube (Vorstandsvorsitzender) und Margarete Haase (Finanzvorstand) mit übernommen. (ab)

Der Logistikdienstleister Star Distribution in Böblingen hat Mitte Juni eine neue Geschäftsführung bestellt: Alexander Schülein, 37, und Michael Schirmaier, 47, übernehmen als Doppelspitze die Aufgaben von Oliver Herter, der nach 12 Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch Ende August verlässt. Schülein ist diplomierter Wirtschaftsingenieur und seit mehreren Jahren Mitglied der Geschäftsleitung von Star Cooperation. Schirmaier ist diplomierter Physiker und war in zahlreichen leitenden Positionen von Logistikunternehmen tätig. Er kommt von einer Tochtergesellschaft der HHLA im Hamburger Hafen, deren Geschäfte er die letzten Jahre im Bereich Kontraktlogistik leitete. (ab)

Harry Kurt Voigtsberger, 60, ist neuer Wirtschafts- und Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen. Als Staatssekretär für Verkehr unterstützt ihn der Grünen-Abgeordnete Horst Becker. Der SPD-Politiker Voigtsberger war zuletzt Direktor des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR), wo er seit 2003 arbeitete. Hier hatte er seitdem das Amt des Kämmerers und Baudezernenten sowie des Ersten Landesrates inne, der den LVR-Direktor vertritt. Im Juni 2008 übernahm er das Amt des LVR-Direktors. (sb)

Rosario Reich, 30, hat die Leitung des direkt an der Autobahn 5 bei Mannheim neu eröffneten MAN Rental-Vermietdepots übernommen. Der gelernte Versicherungskaufmann und Wirtschaftsfachwirt arbeitete bereits bei den Vermietgesellschaften Avis, Hertz, Sixt und WielandMAN Rental wird von Euro-Leasing-Tochter Truck Rental Solutions in Sittensen betrieben und konzentriert sich aktuell auf Deutschland, Dänemark, Polen und Ungarn. Weitere europäische Länder sollen schrittweise folgen (ab).

Der frühere Lehnkering-Manager Georg Janßen, 48, hat in Kevelaer die "Georg Janßen Managementberatung" gegründet. Der Betriebswirt, der bis Ende 2009 als Director Business Development Mitglied der Geschäftsleitung von Lehnkering in Duisburg war, will laut Mitteilung mit seinem Unternehmen die Lücke zwischen operativ und strategisch ausgerichteter Beratungsdienstleistung schließen. Frühere Karrierestationen von Janßen waren leitende Positionen im Bereich Vertrieb und Logistik bei Bayer und Chemion Logistik. (ab)

Dieter Weirich, bis vor wenigen Monaten Kommunikationschef beim Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport, wird laut Mitteilung ab August für die kommenden drei Jahre neuer Leiter der HSE-Konzernkommunikation. Dabei hatte der 65-Jährige nach seiner Verabschiedung bei Fraport im März angekündigt, als Medienberater in Berlin arbeiten zu wollen. Weirich war 1989 bis 2001 Intendant der Deutschen Welle. Zuvor saß er für die CDU im Bundestag und von 1974 bis 1980 im hessischen Landtag. (dpa)

Ab September wird Regina Otto die Leitung des Referats für Öffentlichkeitsarbeit und die stellvertretende Abteilungsleitung der wirtschaftspolitischen Grundsatzabteilung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums übernehmen. Ab diesem Zeitpunkt wird Bettina Bäumlisberger neue Leiterin der Pressestelle des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Stellvertretende Pressesprecher bleiben Katharina Bittner, Claudia Hagner sowie Wolfgang Schmid. (ab)

Bluestar, ein Distributor von Point-of-Sale-, Auto-ID- und RFID-Produkten, hat Stefan Gerats zum neuen Geschäftsführer von Bluestar Europe ernannt. In seiner Funktion ist er verantwortlich für den Ausbau des Value-Add-Programms in der deutschsprachigen Region. Dies umfasst unter anderem den Ausbau der Bluestar Partnerbeziehungen und Planung und Ausführung aller go-to-market-Strategien. Zuletzt war Gerats Geschäftsführer der europäischen Niederlassung von Cipher Lab, einem Hersteller von Erfassungstechnologien. (ab)

Geodis Wilson hat Alain Chimene zu seinem neuen Regionalen Vizepräsidenten für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) ernannt. Damit stellt sich das Unternehmen mit einem 3-Regionen-Konzept auf, um seine integrativen Logistik- und Frachtlösungen weltweit einheitlich und mehr effizient anzubieten. Alaine Chimene, 50, kam 2001 zu Geodis Wilson. In den vergangenen sieben Jahren hat er in Hong Kong gearbeitet und wurde 2007 Regionaler Vizepräsident der Asien-Region. (ab)

Seit Februar leiten Bradford A. Boyd, 29, und Jörg Sekora, 43, die Aktiv Assekuranz mit Hauptsitz in Miami. Boyd löst den in Ruhestand gegangenen Carlos Schumann als neuer Geschäftsführer ab. Nach dem Studium leitete er den Vertrieb und die Organisation der Aktiv USA. Sekora begleitet seit der Gründung vor zehn Jahren die Aktiv USA und verantwortet von Deutschland aus deren strategische Ausrichtung. Er ist seit 15 Jahren für Aktiv Assekuranz Makler mit Hauptsitz in München tätig und leitet dort als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Transportversicherungen. (ab)

Philipp Küffner, 23, von der Karl Gross Internationale Spedition in Bremen ist der neue Regionalsieger Europa im internationalen Nachwuchswettbewerb der Fiata. Bereits im Vorjahr hat er den deutschen Nachwuchspreis Spedition und Logistik auf dem DSLV-Unternehmertag in Berlin gewonnen. Weiter geht es im Oktober mit dem Fiata Weltkongress in Bangkok, wo er während der Eröffnungszeremonie seine Auszeichnung als Europasieger erhält. Dann wird es noch einmal spannend für ihn, denn gleichzeitig wird dort der Gesamtsieger des weltweiten Nachwuchswettbewerbs gekürt. (ab)

Michail Stahlhut wird der erste Leiter von SBB Cargo International. Der 44-Jährige soll nach Unternehmensangaben den Aufbau der neuen Nord–Süd-Tochter von SBB Cargo und Hupac verantworten. Stahlhut ist seit 2006 Vorstand der Osthannoverschen Eisenbahnen. Mit dem Anteilserwerb durch Arriva wurde er 2008 zum Geschäftsführer Technik von Arriva Deutschland. In dieser Funktion verantwortete er den Ausbau des Cargogeschäfts, die Werkstätten sowie die Infrastruktur. Zuvor hatte er für eine private Firma ein Eisenbahnverkehrsunternehmen aufgebaut und leitete bei der Railion AG den Cargobahnhof Mannheim. (sb)

Willem van der Schalk, Geschäftsführer von A. Hartrodt, ist kürzlich zum Sprecher des Komitees Deutscher Seehafenspediteure im Deutschen Speditions- und Logistikverband (KDS im DSLV e.V.) gewählt worden. Damit ist der DSLV-Vizepräsident gleichzeitig Vorsitzender des DSLV-Ausschusses Seehafen- und Seeschifffahrtsspedition. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.