-- Anzeige --

Österreich beim Bahntransport EU-weit an dritter Stelle

Mit rund 2.300 Tonnenkilometer pro Kopf weist Österreich im EU-Vergleich den dritthöchsten Wert auf
© Foto: Bilderbox/Chromorange/picture-alliance

Allerdings muss das Land seinen Anteil um weitere zehn Prozent erhöhen, um die Klimaziele zu erreichen.


Datum:
16.05.2022
Autor:
Stefan May
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Österreich befindet sich mit seinem Güterverkehr auf der Schiene im EU-Spitzenfeld. Mit rund 2.300 Tonnenkilometer pro Kopf weist das Land im EU-Vergleich den dritthöchsten Wert auf, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der Eurostat zeigt. Mit rund 30 Prozent sei der Anteil der Bahn am Landgütertransport um etwa zwei Drittel höher als im Durchschnitt der EU-Staaten. Um die Klimaziele erreichen zu können müsse dieser Anteil aber auf mindestens 40 Prozent erhöht werden.

 „Pro Tonnenkilometer verursacht die Bahn im Vergleich zu den Sattelzügen auf der Straße um 93 Prozent weniger CO2“, sagte VCÖ-Experte Michael Schwendinger. „Und was in der Energiekrise relevant ist: Der Energieverbrauch ist um 85 Prozent niedriger.“ Er verwies auf Lafarge Österreich, ein Unternehmen, das künftig bei der Belieferung der Zementwerke mit Rohstoffen und Ersatzbrennstoffen verstärkt auf die Bahn setzen werde.

„In einem ersten Schritt transportieren wir pro Jahr 12.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe per Bahn“, werden Markus Palfinger und Christopher Ehrenberg von Lafarge in einer Aussendung zitiert. „Um einen weiteren Ausbau sicherzustellen, bedarf es einer besseren Infrastruktur, insbesondere die Elektrifizierung der Strecke Götzendorf – Mannersdorf.“ (ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Wir sind auch auf LinkedIn!

Vernetzten Sie sich mit uns und verpassen Sie keine Updates mehr. 


ARTIKEL TEILEN MIT




-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.