-- Anzeige --

Nutzfahrzeugmesse Comtrans vergrößert Fläche

Die Osteuropa-Messe Comtrans wächst in diesem Jahr um eine Halle 
© Foto: Messe Moskau

Die Osteuropa-Messe Comtrans wächst in diesem Jahr um eine Halle / Potenzielle Aussteller können noch bis Mitte Mai Standflächen buchen


Datum:
20.04.2011
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Moskau. Im jährlichen Wechsel mit der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt die internationale Nutzfahrzeugmesse Comtrans in Moskau Trends aus der Branche. Zur vordergründig osteuropäischen Nabelschau haben sich in diesem Jahr bislang mehr als 300 Aussteller angemeldet. Deshalb wird zwischen dem 13. und 17. September 2011 auf dem Crocus Expo Center in Moskau nun eine dritte Halle für die Austeller zur Verfügung gestellt. Allein der russische NFZ-Riese Kamaz will sich auf 5000 Quadratmetern Standfläche in einer eigenen Halle präsentieren.

Wie der Messepartner (Internationaler Messe- und Ausstellungsdienst GmbH) erklärte, sind in den beiden Haupthallen nur noch wenige Standflächen verfügbar. Interessierte Firmen können sich noch bis Mitte Mai für Messeflächen anmelden. (rs) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Die VerkehrsRundschau ist eine unabhängige und kompetente Abo-Fachzeitschrift für Spedition, Transport und Logistik und ein tagesaktuelles Online-Portal. VerkehrsRunschau.de bietet aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Analysen und informiert unter anderem zu Themen rund um Nutzfahrzeuge, Transport, Lager, Umschlag, Lkw-Maut, Fahrverbote, Fuhrparkmanagement, KEP sowie Ausbildung und Karriere, Recht und Geld, Test und Technik. Informative Dossiers bietet die VerkehrsRundschau auch zu Produkten und Dienstleistungen wie schwere Lkw, Trailer, Gabelstapler, Lagertechnik oder Versicherungen. Die Leser der VerkehrsRundschau sind Inhaber, Geschäftsführer, leitende Angestellte bei Logistikdienstleistern aus Transport, Spedition und Lagerei, Transportlogistik-Entscheider aus der verladenden Wirtschaft und Industrie.